Wieso dauert es immer 1-2 Tage bis überwiesenes Geld ankommt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Grund ist einfach. In diesen Tagen kassieren die an der Überweisung beteiligten Banken die Zinsen des Geldes. Das läppert sich bei den riesigen Beträgen, die jeden Tag überwiesen werden zusammen. Nicht selten kann eine Bank sogar saftige Sollzinsen kassieren, weil sie sich einfach weigert die Gutschrift sofort dem Kunden gutzuschreiben. Das ist eigentlich ein Skandal. Die Laufzeiten wurden früher mit dem Transport von Belegen begründet, das ist im Zeitalter von Online-Überweisungen eine fadenscheinige Ausrede.

32

So ist es.

0
9

Das Tragische: Die Orange-Blauen Genossen, die angeblich "den Weg frei machen" wollen, sind in dieser Hinsicht wohl am frechsten. Dafür werben sie dann in großflächigen Anzeigen für Seriosität und Vertrauen.

Getreu dem Motto: Wir nehmen mehr als Geld und grinsen.

0

Bei meiner Bank geht das einglich vielschneller. Mein freund und ich haben mal von meiner(sparda Bank) auf sein Konto bei der volksbank geld überwiesen war inerhalb von ein paar stunden da.

Weil so die Banken funktionieren und zwischendurch mit dem Geld arbeiten..

25

Mords die Sauerei eigentlich aber is wirklich so... obwohl der Transfer nur ein Mausklick ist.

0

Was möchtest Du wissen?