Wieso dauert der Flug solang?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

alle Zeitangaben in einem Flugplan sind Ortszeiten und das ist oft verwirrend, weil manche Leute die Zeitverschiebung nicht mit einrechnen. Dazu kommt evtl. noch die Sommerzeit, die einige Staaten haben, andere nicht.

Hier ein Beispiel:

HIN: 10:05 Frankfurt (= 09:05 DUB Localtime) > 11:05 Dublin (= 12:05 FRA Localtime) => Reisezeit 2:00

RÜCK: 05:30 Dublin (= 06:30 FRA Localtime) > 08:35 Frankfurt (= 07:35 DUB Localtime) => Reisezeit 2:05.

Du siehst, dass zwar lt. Flugplan der Rückflug 3 Stunden dauert, die tatsächliche Flugzeit aber nur 2 Stunden sind, wie beim Hinflug auch. Es ist also nichts Ungewöhnliches.

Da Irland auch Sommerzeit hat, bleibt es bei einer Stunde Differenz zwischen den Zeitzonen.

Danke für den Stern!

0

Hast du mal geschaut ob es möglicherweise eine Zwischenlandung mit aufenthalt gibt? Ist quasi wie Bahn fahren, kommt nur seltener vor. Die Flugzeit dürfte eigentlich nicht so sehr abweichen, dann macht ihr definitiv einen umweg.

eigentlich dürfte es die nich geben steht zumindest nix aber trotzdem danke :)

0

Ein Flug gegen den Wind dauert länger als einer mit dem Wind. Wenn viel Gepäck Stückgut usw. mit an Board kommt, wird die Fluggeschwindigkeit evtl. langsamer und dadurch der Flug länger. Unterschiedliches Fluggerät fliegt außerdem unterschiedlich schnell auch dies kann einen Unterschied ausmachen der Dir komisch vorkommt. Mit der Erdrotation und gegen die Erdrotation zu fliegen bedeutet ebenfalls eine unterschiedlich lange Flugdauer.

ach ja das hatte ich fast vergessen, die Flüge werden aus Sicherheitsgründen über unterschiedliche Routen geleitet damit es keine Zusammenstöße gibt.

0

Ist das die angegebene Flugdauer oder jeweils errechnet aus dem Zeitunterschied zwischen Ankunft und Abflug?

Im ersten Fall ist dann eine Zwischenlandung auf dem Rückflug verantwortlich Andere Flugroute oder Gegenwind erklären einen solchen Unterschied nicht.

Im zweiten Fall ist das logischerweise der Zeitunterschied: Hinflug errechnet 1 Stunde + 1 h Zeitunterschied = 2 Flugstunden. Rückflug errechnet 3 Stunden - 1 h Zeitunterschied = 2 Flugstunden.

Also alles im grünen Bereich, Du musst nur auf dem Weg zum Flughafen aufpassen, der ist richtig gefährlich verglichen mit dem Flug.

auf dem Hinflug werdet ihr wohl direkt fliegen, egal wie viel Meer/Wasser auf der route ist...

auf dem Rückflug werdet ihr wohl so viel wie möglich über land fliegen, da es dort Sprit sparender und sicherer ist.. (wobei man sicher hier schlecht definieren kann... bei einem absturz kann schneller und besser geholfen werden, wobei bei einem absturz... weiß nicht, ob sich das lohnt ^^)

mach dir mal kein Kopf ums fliegen, die Chance, während einer stink normalen Autofahrt zur arbeit oder sonst wo, einen Unfall zu haben (Auffahrunfall mit Blechschaden zählt auch) ist 37x höher als die Chance, dass bei einem Flug etwas passiert.

Dauert der Flug 120 Minuten?

Wenn du eine Zeitverschiebung von einer Stunde berücksichtigst,, sind das ca. 1 Stunde bzw. 3 Stunden Unterschied zwischen Startzeit und Ankunftszeit.

Ein Flugzeug ist mit Abstand das sicherste Verkehrsmittel. Sorgen sind also unbegründet:)

Ja aber es ist in der Luft das kommt mir so unnormal vor trotzdem danke :D

0

hinflug is direkt, beim rückflug is mit eingeplant, dass das flugzeug abstürzt... :D Spaß, der Rückflug is bestimmt nicht direkt zurück, sondern über Umwege^^

hehe :) panik ne trotzdem danke

0

Das ist wegen dem Zeitunterschied, zB wenn wir jetzt 1:08 Uhr haben ist es in zB San Francisco 16:08 Uhr (und zwar Gestern)

ja aber es ist nur Irland da gibt es eine Stunde

0

der rückfug ist kein direktflug, es gibt i.wo eine zwischenlandung.

Was möchtest Du wissen?