Wieso darf man im Zug die Schuhe nicht auf den Sitz legen, die Tasche aber schon?

13 Antworten

Schuhe: Die sind für gewöhnlich an der Sohle nicht sauber, so dass sich ein Ablegen auf einem Sitz verbietet.

Taschen: Diese dürfen nur dann auf einem Sitz abgestellt werden, wenn sie normalerweise nicht auf dem Boden abgestellt werden (Handtaschen, Beutel, Trage-Körbe) und wenn sie nicht schmutzig sind. Koffer, etc. soll hingegen nicht auf dem Sitz abgestellt werden. Bei Plastiktüten sieht man das bisweilen, dass sie auf dem Boden waren, entsprechend beansprucht, und dann auf dem Sitz landen. Eine Unsitte, richtig wäre es, die Tüten am Boden zu lassen.

Aber Anstandsregeln nicht zu funktional sehen. So werde ich einem Bettler nicht den Sitz verbieten, weil er bisweilen mit seinen Kleidern auf dem Boden sitzt. Die Anstandsregeln sind zwar aus dem Zweckdienlichen entwickelt, wurden aber für das darüberhinausgehende Menschliche weiterentwickelt.

ist auch eher unwahrscheinlich, dass man seine Tasche in Kaugummis, Vogelmist oder müll stellt. Außerdem läufst du den ganzen tag mit den schuhen auf der Straße, deine Tasche macht das eher nicht.

Ich stelle meine Tasche nirgendwo ab. Mit den Schuhen hat man den Dreck der Straße an der Sohle. Wer will sich da schon gerne reinsetzen?! Manchmal wünsche ich einen Staubsauger dabei zu haben, damit ich nicht immer die ganzen Krümel wegputzen muss, bevor ich mich überhaupt hinsetzen kann; ich zahl schließlich auch eine Menge Geld für eine Monatskarte, da ist ein sauberer Platz nicht zuviel verlangt! :) LG

Was möchtest Du wissen?