wieso darf man erst ab 18 in den SexShop ...

10 Antworten

Gute Frage!

Das beschäftigt mich seit Langem und regt mich ehrlich gesagt sogar sehr auf. Es geht nicht nur um die Filme - von denen die meisten wirklich kein gutes Vorbild sind - sondern auch um alle anderen Artikel. Spielzeug bekommt man praktisch nur im speziellen Shop.

Ich habe noch in KEINER Drogerie Spielzeug gesehen, abgesehen von dem vibrierenden Ring. Und ich habe auch im Internet nach Drogerien gesucht, die so etwas verkaufen, aber keine gesehen! Der gern gebrachte Hinweis, dass "manche Drogerien" so was verkaufen, bringt mir also gar nichts, wenn nicht gesagt wird, welche das sind. Und die gibt es vermutlich auch nur in sehr großen Städten, oder?

Jugendliche wollen ihren Körper erkunden, können aber kein Spielzeug kaufen, nicht mal auf Schadstoffe geprüfte Kugeln. Sieben oder acht Jahre lang nachdem die erste Lust auftaucht darf man nur die eigenen Hände benutzen und offiziell ab 14 mit einem anderen Menschen Verkehr haben. Aber bloß nicht mit Spielzeug! Möchte einer der beiden nun noch zusätzlich etwas spüren oder die Hände frei haben, was soll er dann tun? Verzichten? Jugendliche sind neugierig. Sie wollen ausprobieren. Irgendwann kommen sie auf die Idee, heimlich Haushaltsgegenstände zu zweckentfremden. Seien wir doch mal ganz ehrlich zu uns selbst - hatten wir diese Idee nicht fast alle schon? Nicht nur, dass man Spielzeug nicht kaufen kann - es findet auch überhaupt keine Aufklärung darüber statt. Eine Fünfzehnjährige hat vielleicht schon den Verdacht, dass es nicht unbedingt gut ist, sich Gemüse, Kerzen, Besteck oder Naturmaterialien einzuführen. Eine andere Möglichkeit hat sie aber nicht. Erstens kann sie vielleicht mit niemandem darüber reden, hat aber Lust darauf, zweitens darf sie keine geeigneten, hygienisch unbedenklichen Spielzeuge ohne Verletzungsgefahr kaufen. Wollen wir, dass unsere Jugendlichen sich mit komplett ungeeigneten Gegenständen Gefahren aussetzen? Kann man nicht die Filme-Abteilung von der Spielzeug-Abteilung trennen? Oder in Drogerien neben den Kondomen eine kleine Auswahl an gesundheitlich unbedenklichem Spielzeug aufhängen neben den Kondomen? Denkt mal drüber nach.

Viele Grüße, Kathi

weil die sexshops dir schnell einen falschen bild von sex vermitteln können, wenn man noch zu unreif dafür ist(was eigentlich mit dem alter nicht zu tun hat). und sex mit 14?!? naja, wer will das schon kontrollieren können...ausserdem heisst dürfen nicht, das man es auch direkt muss! das haben aber anscheined die meisten verstanden, wenn man sich öfters hier die fragen anguckt.

muss mal hier ein satz von mir korregieren: das haben aber anscheined die meisten nicht verstanden, wenn man sich öfters hier die fragen anguckt.

0

Also denken wir mal logisch. Mit 14 darf man Sex haben weil man geistig fähig ist über das eigene Verhalten nachzudenken und das natürliche Bedürfnis nach Sex in dem Alter da ist, bzw. da sein kann. Mit 14 darf man aber nicht in den Sexshop, man darf nicht einmal Pornos schauen. Das hat den einfachen Grund dass man Pubertierende erst einmal von der vollen Bandbreite schützen will. Das Schauen von Pornos kann genauso wie der Besuch im Sexshop jungen Menschen ein falsches Bild von Sexualität vermitteln. Diese Industrie liefert ein verzerrtes Bild davon weil sie nur auf Profit aus ist. Es ist besser wenn sich jeder Mensch langsam bei dem Thema vorantastet und zuerst lernt, was wahre Liebe ist.

Mit 14 kann ist man fähig über sein Verhalten nachzudenken? Wieso haben dann bloß so viele "Kinder" schon Kinder?

0
@Lililein987

Ich wollte jetzt nicht auf den Sinn der Altersgrenze 14 eingehen. Mir ist bewusst, dass die meisten da noch zu unreif im Denken sind. Aber ich habe damit gemeint, dass man geistig zurechnungsfähig ist. Man hat einen eigenen Verstand und einen eigenen Willen und kann sich somit auch vor dem Gesetz strafbar machen.

0

Was möchtest Du wissen?