wieso darf ein deutscher keine kirche in der türkei bauen?

Support

Liebe/r MeskalisRevenge,

Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder politisch stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

In der Türkei gibt es sehr viele kirchen aber keiner weiss das leider und in die Moschee darf jeder rein der will nur man muss die Schuhe ausziehen damit kein dreck von drausen reingelangt 

Wie kommt man zu dieser Idee, dass in der Türkei keine Kirchen bestehen oder gebaut werden dürfen? Sehr wohl ist die Türkei voll mit Kirchen. Alte Kirchen wurden mit Staatsgeldern restauriert. Neue Kirchen mitfinanziert. Wer erzählt denn da solche Falschmeldungen? Und mit wercher Absicht?

Erdogan war z.B. bei der Eröffnung im Jahre 2004 dabei, als in der Türkei eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee im Garten der Toleranz in Belek Kadriye gebaut wurde. Leider nur in Türkisch vorhanden, da die deutschen Medien solche Meldungen scheinbar meiden? Siehe Links:

http://arsiv.ntv.com.tr/news/299693.asp
http://www.belektransfer.net/Belek_Dinler_bah%C3%A7esi-tanitimsayfa-3.html

Oder hier wurde am 1.4.2015 eine Meldung gebracht, dass die Türkische Regierung seit 1923 erstmals eine neue Kirche bauen liesse, was ja auch nicht stimmt (2004?), aber egal. Es waren tolle Planbilder zu sehen in den deutschen Medien und Zeitungen.

Diese Bilder in diesen Links gingen damals auch auf deutschen Seiten Online (siehe Links unten) Heute jedoch sind diese Bilder verschwunden. Warum?

http://www.ergunmimarlik.com.tr/proje-detay/YeilkyMeryemAnaryaniKadimKilisesi

http://www.ensonhaber.com/yesilkoyde-acilacak-kilisenin-fotograflari-ortaya-cikti-2015-01-04.html

Googelt man heute danach in Deutsch, findet man kein einziges Bild mehr und auf einigen Seiten geschrieben steht, dass Erdogan mit diesem Vorhaben eine Falschmeldung in die Welt gesetzt hätte?

Gerne gebe ich hier die letze Meldung vom 19.5.2016. Leider auch nur in Türkisch. Aber zu lesen ist hier, dass die Türkische Regierung hier erstmals von sich aus einen von Grund auf neuen Bau einer Kirche geplant hätte und sobald die Klärungs-Prozedere aus Rom erledigt seien, die Türkische Regierung den Spatenstich machen werde. Ich ging dieser Aussage "Rom" nach und habe erfahren, dass die katholische Kirche in Rom Einspruch eingereicht habe für den Bau einer Syrischen Kirche, weil direkt daneben sich ein Katholischer Friedhof befindet. Dieses Procedere werde nun noch abgewartet.

Es hat also nicht mit der Türkischen Regierung zu tun, dass der Spatenstich noch nicht gemacht wurde, sondern scheint es ein innerchristlicher Konflikt zu sein.

https://emlakkulisi.com/cumhuriyet-tarihinin-ilk-kilisesi-istanbulda-insa-edilecek/468890

Zudem habe ich noch nie in Deutschland den Muezin von einem Minarett gehört zum Gebet rufen. In Istanbul hört man aber die Kirchenglocken.

https://youtube.com/watch?v=-yIidII0DpE

https://youtube.com/watch?v=ecI_L1o2Bic

https://youtube.com/watch?v=syAfoHl0NII

https://youtube.com/watch?v=IpkAv6dQnfk

https://youtube.com/watch?v=rZWjJjdoscg

Menschenrechtsorganisationen wie die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) beurteilen die Lage der türkischen Christen als kritisch. Offiziell herrscht in der Türkei Religionsfreiheit (nach Artikel 24 der Verfassung) – aber noch immer gibt es zahlreiche Beeinträchtigungen, so das staatliche Verbot, Pfarrer und Religionslehrer auszubilden. Anschläge auf Christen (auch auf ausländische) sowie auf christliche Gebäude gibt es in der Türkei nach wie vor.

Was möchtest Du wissen?