WIESO CHINA?

13 Antworten

Und immer wieder werden Dinge über China hinausposaunt ohne einen kulturellen oder statistischen Hintergrund zu haben.

Früher hat der Hund in vielen Kulturen als Nutztier gegolten und damit auch als Fleischlieferant (Infos dazu kann man bei Wikipedia nachlesen). Das ist bis heute noch der Fall in einigen asiatischen Ländern, aber auch in Europa - in der Schweiz - ist Hundefleisch eine Delikatesse. In vielen Ländern hat sich eine Abneigung entwickelt und auch in China gibt es immer mehr Einschränkungen und auch Proteste.

Und wieso sprichst du von Überbevölkerung in China. Viele Jahrzehnte war die Ein-Kind-Politik das beste Mittel das um die Ernährung der chinesischen Bevölkerung zu gewährleisten und auch die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu ermöglichen. Diese Politik hat das Bevölkerungswachstum stark gebremst, aber auch zu erheblichen Problemen geführt. Besonders sind hier die "kleinen Kaiser" zu nennen, also Kinder, die von Eltern und Großeltern verwöhnt werden, und die Überalterung der Gesellschaft. Obwohl bereits viele Ausnahmen bestanden wurde  2015 diese Politik beendet. Hinsichtlich von Bevölkerungswachstum sollten wir unsere Augen auch auf andere Länder wie Indien wenden, die sehr stark wachsen.

Und hinsichtlich Smog in China solltest du dich einmal über die Hintergründe informieren. Es sind die Nebenwirkungen des Wirtschaftwachstums, die es aber nicht nur in China gab, sondern auch in Europa. China unternimmt mittlerweile sehr viel, um hier eine Verbesserung zu erzielen, aber dies dauert auch seine Zeit und kann nicht von heute auf morgen geschehen. Aber vielleicht schaust du dir auch einmal die Smogprobleme in Europa an. Auch Städte wie London, Paris, Budapest, Warschau oder Stuttgart haben Probleme mit Smog und Feinstaub.

Man sollte also nicht immer mit dem Finger auf die anderen zeigen, sondern sich informieren, es verstehen und dann darüber reden.

Das passiert nicht nur in China. Froschschenkel (aus Frankreich) beispielsweise sind meiner Ansicht nach einer der größten Skandale in ganz Europa und gehören strafrechtlich verfolgt. In Japan treiben sie das Ganze noch höher (Details spare ich mir hier). In Osteuropa sind es die Kleintiere, darunter solche, die für Pelz gezüchtet werden. Und auch in Deutschland gibt es solche Leute. In der sog. Nutztierzucht keine Seltenheit.

Aber wie man sieht, juckt es die Leute nicht. Es wird fröhlich weiter konsumiert. Das ist das eigentliche Problem.

Hummer wird auch lebendig gekocht und keinen stört es. Unsere Massentierhaltung und das Massenschlachten ist für die Tiere die Hölle oder glaubst du die Tiere merken nicht was passiert? Schaue dir Mal kritische Reportagen an.

Entleert ein Hummer seinen Darm beim lebendig Gekocht werden?

Ich habe letztens im Fernsehn gesehen, dass manche Tiere beim Tod ihren Darm entleeren. Ob das bei hummern auch so ist?

...zur Frage

Warum tun wir den Tieren so viel schlimmes an?

Es kann ja sein, dass wir Menschen vom Intelligenz her die "Stärksten" sind. Und es kann sein dass uns dies auch körperlich, indirekt stark macht, durch Waffen usw .... Doch ich kann nicht nachvollziehen wieso Tiere und unsere Natur darunter dermaßen leiden müssen. Jäger die aus "leidenschaft", Lebewesen UMBRINGEN. Zoo's und Zirkusse, wo die Tiere förmlich zu unseren Marionetten werden, die uns doch eh nur zum lachen bringen sollen. Tiere, die auf grausamster Art und Weise für Ihr/e Haut/Pelz, gehäutet werden. Massentierhaltung und das tägliche "Leben" für die Tiere dort, nur weil Menschen meinen, sie hätten in der heutigen Zeit den Luxus, jeden Tag Fleisch zu essen, verdient. Doch was unterscheidet uns denn schon von Tieren, außer unsere Intelligenz? Meiner Meinung nach nichts. Wieso also tun wir das unseren "Freunden", teilweise Vorfahren an, wieso nehmen wir Ihnen so grausam, das Recht, zu leben, einfach weg? Mir ist bewusst dass die Natur grausam ist und Fleisch essen etc. dazugehört, aber ist die Art und Weise WIE wir es tun, noch akzeptabel?

...zur Frage

Bei WeChat keine Chinesen?

Wieso kommen bei "schütteln" keine Chinesen? Viele Antworten aus Malaysia, Indonesien, Thailand, Irak, Indien, Laos, Pakistan, Johannesburg, etc. Teilweise sind auch hier Chinesen anwesend, jedoch nicht aus chinesischen Orten. Es kann nicht sein das kein Chinese das Handy schüttelt.

...zur Frage

Wieso haben viele Kinder das Bedürfnis, Tiere zu quälen?

Und wie geht man damit um, wenn sie es heimlich tun?

...zur Frage

Sendung über Tiere die lebendig gehäutet werden; Wo und wann lief der Beitrag gestern abend, bzw. nachts?

ich schätze es war zwischen 22:00 und 01:00 uhr.

...zur Frage

Wieso mögen die Mongolen keine Chinesen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?