Wieso brennt unser Mund, wenn wir was scharfes essen?

4 Antworten

Weil das enthaltene Capsaicin bei Säugetieren durch Wirkung auf spezifische Rezeptoren einen Hitze- oder Schärfereiz und damit verbunden die Freisetzung von Neuropeptiden wie Substanz P hervorruft.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Capsaicin)

Schärfe (bei Lebensmittel) wird meist durch ätherische Öle verursacht, diese wiederum lassen sich mit Öl am Besten verdünnen.

Es handelt sich dabei um Verbrennungsschmerz. Das Capsaicin setzt sich auf die Rezeptoren, das bedeutet das dir nur eine Verbrennung vorgetäuscht wird. Den Schmerz erzeugt dein Gehirn was du da fühlst ist aber nicht real.

also einfach nicht daran denken, dann brennt es nicht mehr?

0
@Webclon

Hilft dir der Gedanke an den rosanen Elefanten, Schmerz zu verdrängen?

Es ist zwar möglich, gedanklich dagegen zu arbeiten, aber das braucht jahrelange Übung.

1
@Webclon

So leicht geht das nicht aber man kann sich daran gewöhnen.

1

Weil «scharf» kein Geschmack, sondern Schmerz ist.

Was möchtest Du wissen?