Wieso brennt Kopfhaut nach Färbung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder du reagierst allergisch oder deine Kopfhaut ist einfach sehr sensibel (da im Haarfärbemittel mehrerer Verschiedene chemische Stoffe enthalten sind) das wird sich aber relativ schnell wieder geben. Wäsche deine Haare am besten nur mit einem milden Shampoo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brennen auf der Kopfhaut hat meist zwei Hintergründe:

Entweder deine Kopfhaut ist angegriffen und trocken (was grade in den Wintermonaten sehr schnell passiert). Da hilft es mit dem Färben zu warten bis die kopfhaut fettig ist (3-4 Tage) Ist zwar ekelig aber dadurch hat deine Kopfhaut einen Schutzfilm der zumidnest eine Weile nach dem farbe auftragen hilft. 

Das ist nur bei leichtem brennen der fall.

Sollte es aber immer brennen und durchgängig, ist es eine allergische reaktion! Da hilft nur Babyöl auf die Kopfhaut (z.B. Penaten ultra sensitiv oder besser noch weleda calendula babyöl) und ab zum Hautarzt. Dort kannst du austesten woher das brennen kommt. Leider ist da vorsicht besser als nachsicht.

Solltest du eine neue Coloration oder einen neuen friseur haben kann es auch sein dass du die neue Farbe nicht verträgst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Kopfhaut ist nicht daran gewöhnt. Und hat so extrem reagiert. Falls du irgendwas noch bemerkst und es wird nicht besser such dir ein Friseur oder Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haarfärbemittel enthalten schon recht agressive Chemie. Da kann es sein, dass deine Haut zu stark gereizt wurde, z.B. weil du es zu lange drauf gelassen hast, weil es nicht genug ausgewaschen wurde, oder weil deine Haut einfach zu empfindlich dafür ist.

Versuch nächstes Mal ein Färbemittel auf natürlicher pflanzlicher Basis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ne allergische Reaktion?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?