Wieso breche ich mir nie was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht hat er einfach mehr tierische Produkte zu sich genommen. Milch, Fleisch und Eier enthalten sehr viele schwefelhaltige Aminosäuren, die das Kalzium aus den Knochen lösen und ihn somit porös machen.Im Endeffekt verursacht Milchkonsum Osteoporose, anstelle es zu verhindern.

Du hast einfach glück gehabt. Freu dich darüber und fordere dein Glück nicht heraus. Ein Bruch ist schmerzhaft und kann auch nachdem er lange verheilt ist noch Schmerzen bereiten. Ich habe mir mal etwas gebrochen und bei Wetterumstellungen tuts immer wieder weh.

vllt hast du in deinem leben auch das "fallen" besser gelernt =) ist manchmal sehr hilfreich um knochenbrüche zu vermeiden ;)

Schienbein gebrochen, angebrochen oder starke Prellung?

Hallo zusammen.. ja ich weiß, normal sollte man zum Arzt mit sowas, aber alle Ärzte in meiner Umgebung vergeben keine Termine mehr und sind voll überlastet, also bis ich da hin komme dauert es noch eine Weile..

Ich habe letztens beim Kickboxen etwas übertreiben müssen und als ich Zuhause ankam und mich umziehen wollte, habe ich gemerkt, dass ich an meinem Schienbein eine riesige Beule hatte, als wenn ich ein zweites Knie hätte.. Dazu war mein Fuß mit blutigen Äderchen unterlaufen und komplett blau bis zum Knie. Die nächsten Tage konnte ich nur humpeln - Dank an die Roundhouse-kicks. Jedenfalls ist die ganze Sache immer noch nicht verheilt und nach fast 4 Wochen ist einfach immernoch ein großer blauer Fleck da, der von lila zu braun und gelb eigentlich alle Farben durch hatte. Bei längerem Spazieren tut auch der komplette Fuß weh und alle Schuhe, die halbwegs auf den Mittelfuß?! drücken, schmerzen ungemein. Ich fühle an der einen Stelle immer noch eine leichte Wölbung am Schienbein.. aber eigentlich kann es nach den typischen Kriterien weder eine starke Prellung, noch eine Verstauchung oder ein Bruch sein, denn sonst könnte ich nicht mehr stehen, oder es müsste nach 4 Wochen eigentlich wieder vorbei sein.. Hat einer einen Rat? Sonst warte ich einfach auf den nächsten freien Termin beim Röntgen..

...zur Frage

Zeh gebrochen,Fuß ist warm

Hallo,

Meine Mutti (ältere Generation) hat sich vor einer Woche den großen Zeh gebrochen. Sie war auch beim Arzt. Wurde auch festgestellt das der Zeh gebrochen ist. Ende dieser Woche hat sie auch einen Termin in der Chirugie. Am Anfang hatte sie kaum Schmerzen. Jetzt eine Woche später werden die Schmerzen mehr (es sollen keine starke Schmerzen sein) und der Fuß ist warm. Auch der Bluterguss wird nicht besser. Na gut wie schon geschrieben meine Mutti ist ältere Generation da geht die Heilung sicher nicht mehr so schnell und nach einer Woche kann man auch noch nicht so viel erwarten. Was mir nur so Sorgen macht ist das der Fuß so warm ist. Ich selbst, zum Glück, habe noch nie einen Bruch gehabt. Kann also nicht aus Erfahrung sprechen. Meine Mutti selbst hatte auch nie einen Bruch. Muss man sich also Sorgen machen wenn der Schmerz mehr wird und der Fuß sehr warm ist? (Kühlen tut sie)

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?