wieso braucht der papst securitys?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage finde ich einerseits Provokant und anderseits unüberlegt dumm es sei du bist tatsächlich so naiv und bist gezwungen die Frage ernsthaft zu stellen, dann sei dir verziehen.

Personenschützer brauchen generell viele sehr bekannte, wichtige oder prominente Persönlichkeiten. Diese Persönlichkeiten haben alle Gemeinsamkeiten: Sie sind weit bekannt und beliebt und für manche gehasst. Viele Anhänger würden die Persönlichkeiten überfordern. Wiederum sind sie durch die Hasser gefährdet.

Da es Gott nicht gibt bzw. seine tatsächliche Macht stark eingeschränkt ist kann man sich auf diesen nicht verlassen...

Ja, aber vielleicht ist er trotzdem nicht scharf drauf einem Attentäter zum Opfer zu fallen. Außerdem muss man sich mal ausmalen, was dann in der Medien- und Politikwelt los sein könnte.

Wenn man am nächsten Tag und überhaupt in diesem Monat und auch schon im nächsten Termine hat und die auch wahrnehmen möchte, dann ist das in einer solchen Position schon sinnvoll!

Weil Gott ihm die Securitys zur Verfügung stellt

Wen willst du mit deiner Frage provozieren? Bleibe bei den Zeugen Jehovas (siehe Nick) und gut ist. Du weißt die Antwort selbst!

jehova2005 26.01.2017, 13:31

ich bin kein zeuge jehova aber ich mochte den namen

0

In erster Linie ist der Papst ein Mensch, der an seinem Leben hängt, wie jeder Andere auch.

Was möchtest Du wissen?