wieso braucht der Desktop-PC ca. 30 Sek. in die Bereitschaft zu kommen, der Laptop schafft da sofort? (Linux)?

5 Antworten

Ich würde mal in den Log schauen, vielleicht findest du dort was. Was ich mir vorstellen könnte, ist, dass du im BIOS eine Einstellung ändern musst. Bei meinem Lenovo Laptop gibts zum Beispiel eine Sleep-Einstellung, die für Windows oder Linux eingestellt werden kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nutze Linux täglich, sowohl auf Server als auch Desktop

Wahrscheinlich ist in deinem Desktop keine SSD verbaut / Win nicht darauf installiert, in deinem Laptop aber schon.

Denke bitte auch daran das Windows sich zumüllt. Wenn das Win auf dem PC schon ewig alt ist kann auch das zu verzögerungen führen. Desweiteren natürlich auch die Autostart Programme.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Doch in beiden PCs sind SSD gebaut und auf diesen befinden sich die Systeme jeweils

0

Bei mir ist es umgekehrt:
Ein "voll bepacktes" Laptop mit Win 7 32 Bit ist dreimal so schnell gebooted wie ein "leeres" Laptop mit Ubuntu 64 bit. ^^

es geht ja nicht darum, wie schnell er bootet, sondern wie lange er braucht um vom Laufenden Betrieb in den Bereischaftsmodus zu gehen

0
@GoodJokeHaHa

Deine Antwort tut halt leider nichts zur Sache, sondern geht an der Sache völlig vorbei

0
@PCUser4537

So, wie deine Antwort auf usagi199y und seine Frage.
Dessen ungeachtet ist dein PC sehr wahrscheinlich virtualisiert.
Wenn nicht von dir, dann von Drittem. Ich würde ihn neu aufsetzen.

0

Weil Windows standardmäßig viele Hintergrundapps am Laufen hat, welche mit abgespeichert bzw. beendet werden müssen. Die Ausführung der Hintergrundapps habe ich grundsätzlich deaktiviert, weil die auf meinem Spiel und Porno PC keinen Sinn ergeben, die bremsen nur aus.

hast du ne ssd festplatte verbaut?

mein pc ist z.b. in ca 6 sekunden gestartet wenn man das kurze auferscheinen vom Pc system selbst dazu zählt.

dir bringt der schnellste cpu nichts wenn die festplatte nicht mitkommt.

ja ich arbeite seit vielen Jahren nur noch mit SSD Festplatten

0
@PCUser4537

vielleicht hast du mehr programme am desktop als aufn laptop.

und welche hardware hat der Pc und welche hardware hat der laptop um es vergleichen zu können

aber auch ne SSD ist nicht gleich während mein Pc hier in 6 sekunden finish ist ist der andre Pc mit ner andren SSD aber sogut wie selbe hardware ca in 15 sekunden fertig. ohne SSD dauern beide über 1 minute da hab ich aber noch nie genau gezählt weil ich mir dann eher nen kaffee mache als zu warten lol

0
@schurkraid

Die Hardware die in meinem Spiele-PCs steckt, ist hier denke ich nicht so sehr relevant, weil mein zweiter Desktop-PC der einen erheblich schwächeren Prozessor und eine erheblich schwächere Grafikkarte hat, das gleiche Problem hat. Auch dieser zweite Desktop-PC braucht viel länger um in die Bereitschaft zu kommen im Vergleich zum Laptop. Der schwächere Desktop PC ist ein AMD System mit AMD Grafikkarte und AMD CPU, der schnelle Spiele PC ist ein Intel-System mit NVIDIA Grafikkarte. Ich denke, dass das Linux-spezifisch sein wird und garnicht an den PCs liegt.

0

Was möchtest Du wissen?