Wieso brauch die Kirche alle Grundvollzüge (Kerygma, Diakonie und Koinonia) um ihre Aufgabe zu erfüllen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kerygma meint die Beziehung zu Gott  bzw die Rede von Gott.

Diakonie meint den Dienst am notleidenden Mitmenschen.

Koinonia meint die Gemeinschaft untereinander.

Ohne Gottesbeziehung oder Verkündigung wäre es nicht Kirche, sondern ein Verein oder Freundeskreis.

Ohne Dienst am Nächsten wäre die Kirche nur egoistisch auf die eigenen Vorteile und Bedürfnisse bedacht.

Ohne Gemeinschaft der Kirche würde jeder nur zu Hause alleine seine private Frömmigkeit pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?