Wieso blutet meine Nase so schnell?

5 Antworten

Ich hatte eine Zeitlang wegen Stress viel Nasenbluten. Ein HNO hat mir vorgeschlagen, die Adern zu veröden, dass mir das nicht mehr passiert, doch wollte ich die damit verbundene Einschränkung des Geruchssinns nicht und habe verzichtet.

Ich habe den Stress abgebaut. Wenn ich mir denke, was Du offenbar neben der Schule alles machst, kann das durchaus der Auslöser sein: Ballett, Reiten UND Schwimmen ... will ja alles was von Deiner Freizeit abhaben.

Beim Reiten habe ich heute noch Probleme, wenn ich Halle und / oder Platz öfter nutze. So lange ich ins Gelände gehe, ist nichts. Aber so gut kann man die Böden gar nicht wässern, dass es überhaupt nicht staubt und dieser Staub belastet mich. Was mir da gut hilft, ist vorher Nasensalbe einbringen, hinterher sauber machen und direkt wieder salben und das über ein paar Tage. Ganz schlimm sind diese modernen Textilreitböden - die halte ich keine 10 min aus, die sind einfach viel zu reizend. Außerdem sind die feinen Fusseln, die man da einatmet, oft Ursache asthmatischer Beschwerden bei Mensch und Tier.

Deine Sorgen sind berechtigt, auch wenn du wohl kaum deswegen ersticken wirst ;)...vielleicht solltest du mal bei einem anderen Arzt eine zweite Meinung einholen, wenn dein momentaner das nicht ernst nimmt. Gute Besserung!

Es könnte sein das deine Nasenschleimhaut vertrocknet ist und es bei kleinen Anstrengungen anfängt zu bluten. Gehe zu einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder so da kann dir geholfen werden denn man kann einiges dagegen unternehmen.

Zum Beispiel eine Verödung hilft.macht es nicht komplett Weg lindert es aber sehr.

0

Kann man im Schlaf durch Nasenbluten ersticken?

Moin, hab seit 2 Tagen sehr starkes Nasenbluten. Das kommt dann auf einmal. Es schießt dann ganz einfach aus meiner Nase raus und legt sich erst nach ca. einer halben Stunde.

Gestern hab ich fast 2 Liter Blut verloren.

Ich habe momentan Fieber und Halzschmerzen und das ganze Grippe Zeugs halt. War auch schon beim Arzt, aber der hat nichts weiteres gesagt, sondern meine Nase nur verödet.

Hängt das Nasenbluten vielleicht mit der Grippe zusammen, oder wachse ich gerade?

Momentan hab ich Watte, die mit Vaseliene getränkt ist in der Nase, war ein Tipp des Arztes, falls es wieder losgeht, was auch eben passiert ist.

Freue mich über gute und freundliche Antworten

LG

...zur Frage

Entschuldigung für Schwimmunterricht in der Schule?

Wie könnte man diese formulieren. Ich muss eine für meine Tochter schreiben .

...zur Frage

warum erstickt ein ertrunkener bei der mund-nase-beatmung nicht?

hallo, ja eigentlich ist meine frage schon gestellt aber noch mal meine frage!!

warum erstickt ein ertrunkener bei der mund-nase-beatmung nicht,obwohl er dabei nur ausatmungsluft erhält??

wäre schön wenn schnell eine antwort kommt!!

...zur Frage

Welche Zeit ist optimal für 2000 m beim Schwimmen?

Hallo, ich gehe gleich ins Freibad (50 m lange Bahnen). Wenn ich in 30 min 1000 m (20 Bahnen) Brustschwimme, ist das dann schnell oder langsam? Ich möchte 40 Bahnen schwimmen, wie lange sollte ich dafür ca. brauchen und wie viel nehme ich dabei ab? Ich bin 1,56 m groß, bin 15,5 Jahre alt und wiege 49 kg. Wie lange dauert es, bis ich einen sichtbaren Erfolg sehe, wenn ich pro Woche 4 Mal schwimmen gehe? Danke für Antworten.

...zur Frage

habe seit 3wochen dauernd nasenbluten , wovon kommt das?

5 von 7 tagen in der woche habe ich nasenbluten und meine nase ist dauernd verstopft

wer hatte das auch ? was hat der arzt damals gesagt weshalb es vorkommt ?

antworten wie geh zum arzt erspart euch

...zur Frage

Warum bekomme ich Nachts immer Nasenbluten?

Gewöhnlich habe ich fast nie Nasenbluten außer mal in der 5-6 Klasse wo ich dauerhaft nasenbluten hatte aber mit der Zeit ist es viel besser geworden aber zurzeit bekomme ich wieder ständig nasenbluten gestern vor dem schlafen und beim schlafen dann heute morgens als ich mir die Nase putzen wollte 2std nasenbluten und jetzt irgendwie wieder. Ich popel auch nicht oder fummel an meiner Nase rum ich war eben kurz was kaltes trinken hab mich wieder hingelegt und schon läuft die Nase wieder liegt es wohlmöglich an der Kälte ?

Denn mein Fenster ist auch Tag und Nacht offen. Von Früher weiß ich auch das ich irgendwie immer von der Kälte draußen nasenbluten bekommen habe und der Arzt meinte auch irgendwie eine schwache Nase hat dann irgendwie mit irgendwas das Problem gelöst und bis jetzt hatte ich fast nie nasenbluten. Fängt es jetzt wieder an und ich muss mir Sorgen machen oder ist das nur so ein Einzelfall? Wegen nasenbluten will ich jetzt auch nicht zum Arzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?