Wieso bleibt ein Messer schon bei einem lockeren Wurf stecken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim Messer werfen führst Du dem Messer Bewegungsenergie zu (kinetische Energie). Beim Aufprall auf das Holz wird die Bewegungsenergie in Verformungsenergie umgesetzt, das Holz verformt sich. Dabei kommt eine Kraft zur Wirkung, die Deine Muskelkraft weit übersteigt. Mit der Steinschleuder lässt sich ein Schädel einschlagen, mit den Fingern nicht.

Das ist so ähnlich wie der Versuch, eine große Steigung mit dem Fahrrad ohne entsprechende Übersetzung zu bewältigen. Da reicht einfach die Muskelkraft nicht.

Was möchtest Du wissen?