Wieso bleibt der Orgasmus beim Höhepunkt aus?

7 Antworten

Das hat damit zu tun, dass Dein Partner im Bett eine Null ist.

Ich habe eine Bekannte, die war 25 Jahre verheiratet, nach der Scheidung hat sie dann einen neuen Mann kennengelernt. Mit dem hatte sie den ersten Orgasmus ihres Lebens.

Wenn eine Frau keinen Orgasmus kriegt, ist ihr Mann/Freund/Partner entweder...

Der Rammler. Der glaubt nämlich, heftiges Stoßen allein reicht aus, um für die Frau die Tür zum Orgasmus-Himmel aufzustoßen.

Der Sammler. Für den ist der Sex gar nicht so wichtig, er will es nur mit möglichst vielen Frauen tun und gibt mit dieser Zahl dann bei seinen Freunden in der Kneipe an.

Der Bammler. Er ist ein verklemmter Bursche, der ungeheuren Bammel davor hat, eine Frau zu fragen, was sie sich im Bett wünscht. Wenn er Körperflüssigkeiten sieht, freut er sich nicht, sondern zuckt eher zurück.

Wenn einer dieser drei in Dein Bett kommt, wirst Du garantiert nicht kommen.:-)


Nein daran liegt es nicht.Ich habe ja geschieben,dass ich schon komme,aber der Orgasmus ausbleibt,ähnlich wie beim Mann Sammenerguss ohne Orgasmus.

0
@jlbrava

So wie Du das beschreibst, war das kein wirklicher Orgasmus. Wenn Du den kriegst, dann schreibst Du nichts mehr von "angenehmem Gefühl".

Manchmal ist nun mal der Weg nicht das Ziel.

0

Irgendwas in deinem inneren hindert dich daran entspannt zu sein. Bis diese blockade behoben ist wirds wohl andauern. Diese blockade scheint ja erstmal deine depression zu sein an welche du vermutlich immer denkst.

Ich bin kein Psychologe aber ich würde mal sagen, wenn die depressionen verschwinden oder nachlassen, bist du auch wieder ausgelassener beim sex und kommst zum Höhepunkt.

Es ist ja nicht jede Depression gleich... also ich denke schon dass es da zusammenhänge gibt, hab ich auch mal gelesen. Frag nochmal deinen Psychologen oder deinen hausarzt, der kann dir da bestimmt auch ne Antwort geben . Auf gute frage net kann dir leider keiner eine zu 100% sichere Antwort geben.

Was möchtest Du wissen?