Wieso bin ich nicht mehr Krankenversichert (ikk)?

5 Antworten

Wieso bin ich nicht mehr Krankenversichert (ikk)?

Du bist immer krankenversichert.

Jetzt kommt das Amt aber nicht in die pötte und ich bin nicht mehr
versichert, ich muss aber spätestens nächste Woche zum arzt/ins
Krankenhaus da ich krank bin.

Du bist über das Jobcenter versicherungspflichtig in der GKV (§ 5 SGB V) und dieses hat die Beiträge zu zahlen. Wenn du dem Jobcenter alle Unterlagen beigebracht hast, bist du raus aus der Veranwortung.

Ansonsten verweise ich auf § 42 SGB I.

Hey. Soweit ich weiß, sind Jugendliche, die über ihre Eltern versichert sind, nur bis zum 18. Lebensjahr versichert. Danach, muss man sich dann selber versichern, weil man dann Volljährig ist.

naja, mein Freund ist 22 und ist auch über seinen Vater versichert und er hat nie so einen Brief bekommen. Seine Schwester damals schon.

0

Das ist ja dann komisch. Ist er bei der selben kk? Kann sein , dass es versch Möglichkeiten gibt, sich zu versichern bzw dass es bei jeder Kk anders ist.

dass es bei jeder Kk anders ist.

Für alle Kassen gilt das SGB V und der gleiche Leistungskatalog.

1

Verlängerte Familienversicherung vom 18. - 23. Lebensjahr beantragen,oder läufts Automatisch weiter?

Läuft das Automatisch weiter, oder muss man das ab dem 18. Lebensjahr extra beantragen, wenn man keine Arbeit hat? Ich bin anscheinend nicht mehr Familienversichert, laut Ansage meiner Mutter. Morgen ruf ich bei IKK an um nachzufragen was los ist, aber wollte es hier nochmal ansprechen, weil ich kein Auge zu bekomme.. Ich habe nämlich die Befürchtung dass meine Mutter mir nur angst einjagen will, wie sonst auch immer. Weil wenn das wirklich stimmt, müsste ich die vergangenen 3 Jahre nachzahlen. Ich wusste davon nichts, weil sie es mir nie gesagt hat. Bin ratlos.. Was meint ihr dazu? Könnte es stimmen? bin 21

...zur Frage

Ist man zwischen der (schulischen) Ausbildung und dem Berufsstart noch über die Eltern krankenversichert?

Mitte August mache ich mein Examen (schulische Ausbildung) und bin noch über meine Eltern Krankenversichert (IKK). Zum 1.9 fange ich meine Arbeit an und ab dann werde ich mich selber Krankenversichern.

Bin ich in den 12 Tagen dazwischen noch über meine Eltern versichert? Oder muss ich mich für die 12 Tage noch extra versichern?

...zur Frage

Welche Krankenkasse versichert Selbständige eine 129 Kilo wiegende Frau ohne Nachzahlung?

Meine Mutter hatte schon am Mai 2011 ihre Schneiderei eröffnet. Im ersten Jahr verdiente sie nicht viel (etwa 500 Euro pro Monat). Und zu Beginn ihrer Selbständigkeit war sie bei der IKK durch meinen Vater versichert (Familien Versicherung). Am Anfang 2012 wollte sie sich bei der IKK freiwillig versichern. Aber die IKK verlangte ca. 3000 €. Obwohl sie die ganze Zeit nie zum Arzt gegangen ist. Dann hat meine Mutter einen Versicherungsberater angegiert. Der sagte, dass meine Mutter ohne Bußgeld und Nachzahlung sich bei keiner Gesetzlichen Krankenkasse Versichern lassen kann und die Privaten Krankenversicherungsunternehmen sie nicht versichern wollen, da sie 129 Kilogramm auf die Waage bringt.

Wie kann sich denn meine Mutter versichern lassen ohne ihre Schneiderei schließen zu müssen oder einen enormen Preis zahlen zu müssen der den Wert eines Gebrauchtwagens entspricht?

...zur Frage

geld fürs sportabzeichen?

ich war heut mit meiner klasse schwimmen und wir haben da ein sportabzeichn gemacht. mein kumpel hat gesagt das er 30 euro dafür bei der ikk bekommt. ich bin der barmer und wollte mal fragen ob die auch was zahlen.

mein kumpel bekommt auch geld wenn er regelmäßig zum zahnarzt geht,..

...zur Frage

Kann man doppelt gesetzlich krankenversichert sein?

Bin seit Februar 2017 bei der AOK freiwillig gesetzlich versichert, davor war ich bei der IKK.

Die Kündigung dort hat mein Berater der AOK übernommen. Trotzdem kommen immerwieder Mahnungen über versäumte Beiträge bei der IKK. Ich habe dorthin schon mehrfach geschrieben, auch per Einschreiben, und erhalte keine Antwort. Beim Kundencenter sagte man mir, sie können da nichts machen das muss ich brieflich regeln.

Kann mir nicht vorstellen, dass ich da etwas zu befürchten habe ich habe ja fristgerecht gewechselt und bin definitv bei der AOK versichert.

Aber die Mahnungen (über 6000 Euro) machen mich einfach nervös.

Hat mir jemand einen Rat?

VIELEN DANK <3

...zur Frage

arbeitslos ohne Leistungsbezug

Ist mann auch krankenversichert, wenn man arbeitslos ist, aber ohne Leistungsbezug, bin aber auf dem Amt gemeldet? Ich möchte auf AL-Geld 2 verzichten, aus verschiedenen Gründen, bin ich trotzdem versichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?