Wieso bin ich nicht Liebesunfähig und wie kann ich es noch werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also so wie ich es verstehe willst du liebesunfähig sein, aufgrunddessen, dass du Schlimmes in der Kindheit erlebt hast. Die Frage stellt sich für mich: warum? Ich nehme an, weil du denkst, das bewahrt dich vor Verletzungen oder es wäre "praktischer". Mit Sicherheit kann man Liebeskummer haben und das kann weh tun. Aber wenn du aufhörst, zu lieben, fehlt ein ganz großer Teil von dir! Wenn du das erreichen würdest, glaube mir, dann wärst du ein Mensch, der massive, psychische Probleme hat (und das meine ich nicht böse). Es geht auch nicht nur um die Liebe im romantischen Sinn, sondern darum, dass du sonst allgemein ein gefühlskalter "Klotz" ohne Empathie wirst. Das kann doch nicht dein Ziel sein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperHER02
20.10.2016, 19:48

Emphatielosigkeit und gefühlskälte sind doch schon grundeinstellungen von politiker oder anderen erfolgreichen Menschen.

0

Hallo! Es tut mir leid dass du so schlimme Sachen erlebt hast.

Aber wo ist für dich denn der Vorteil darin, liebesunfähig zu sein? Es würde auch bedeuten dass du keine Freundschaften eingehen und pflegen kannst. Ergo wäre das ein recht einsames Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte auch eine schlimme Kindheit. War ein warnendes Beispiel, es selbst besser zu machen. Könnte nicht von mir behaupten, dass ich dadurch empathielos geworden bin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperHER02
20.10.2016, 19:32

Ok,jeder geht halt anders damit um.

0

Wow. Hab selten sowas dämliches gelesen. Hast du keine echten Probleme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperHER02
20.10.2016, 19:34

sagt jemand der nur dinge über Se* fragt und ekelhafte regelblutungen bäh

0

Was möchtest Du wissen?