Wieso bin ich immer müde egal wie lange ich schlafe?

3 Antworten

Kann ein Eisenmangel sein oder ein zu niedriger Blutdruck. Dein Hausarzt kann dir helfen.

Mehr Sport machen bzw. gleich nach dem Aufstehen was unternehmen, was viel Aktivität benötigt. Also nicht am PC sitzen oder sowas!

Irgendein Mangel, oder Schwermetallbelastung.

Lass dich am besten mal von einem Arzt durchchecken. 😂

Mit freundlichen Grüßen

Nach +10 Stunden schlaf immer noch müde. warum?

Ich schlafe eigentlich immer recht früh wie z.B. um 19 oder 20 Uhr 10 stunden lang oder mehr durch und wenn ich aufstehe bin ich immer noch müde. Oder an Wochenenden schlafe ich bis zu 13 Stunden oder mehr und fühle mich noch erschöpft. Ist das etwas ernstes oder einfach nur wegen dem Alltag Stress?

...zur Frage

Brauche nur wenig Schlaf?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und brauche nur 5 Stunden Schlaf. Also ich schlafe meistens um 1-3 Uhr nachts ein und Wache um 6 auf. Ich fühle mich am Tag auch nicht müde oder so. Wenn ich zu lange schlafe fühle ich mich total schlecht. Was könnte das sein?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Liegt es am Schlaf? Augenringe , Müdigkeit?

Ich bin 17 Jahre alt und habe das Problem , das ich immer müde / kaputt / antriebslos bin. Zudem habe ich auch oft kalte Hände und Füße. Ich war schon beim Arzt und habe meine Blutwerte überprüfen lassen. Die Werte sind alle gut. Ich habe auch wirklich starke , angeschwollene , dunkle Augenringe , aber die Ärzte sagen es ist alles gut. Könnte es vllt dran liegen das mit meinem schlaf etwas nicht stimmt ? Ich schlafe ca 8 Stunden , aber fühle mich irgendwie nie ausgeschlafen bin eben immer kaputt usw.

...zur Frage

Bin immer müde , egal wie viel ich schlafe . Woran liegt das?

Egal ob 8 oder 9 Stunden Schlaf.. ich fühle mich tagsüber trotzdem müde und erschöpft..

...zur Frage

Psyche: Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit?

Ich habe Depressionen, eine Schlafstörung und sehr wahrscheinlich Hashimoto. An manchen Tagen fühle ich mich ausgeschlafen, an anderen bin ich phasenweise chronisch müde, egal wie lange ich geschlafen habe. Ich werde oft viel zu früh wach und schlafe wieder ein, habe Albträume und fühle mich morgens total matschig. Das Problem ist meine Angst vor Magendarminfekten und die damit verbundene Vermutung, dass diese Müdigkeit das Anzeichen für einen solchen Infekt ist. Was ist das? Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit? Kann diese Müdigkeit das erste Symptom eines Magendarminfekts sein? Oder ist das typisch für Depressionen und psychisch bedingt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?