Wieso Bildungsenthalpie =0?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine absoluten Enthalpien, sondern immer nur Reaktionsenthalpien.

Also muss man einen Nullpunkt willkürlich festlegen.
Oder müsste es eigentlich gar nicht, es erleichtert aber vieles.

Du solltest nicht vergessen, dass man nur die Systeme in Schule und Uni lernt, die sich bewährt haben.
Vielleicht hat ja mal jemand ein System ersonnen, wo die stabilsten Stoffe die Enthalpie 0 haben, nicht die Elemente.
Wenn du Wasserstoff, Silizium und Sauerstoff reagieren lässt, entstehen (exotherm) Wasser und Quartz.

Ich vermute, dass eine solche Definition irgendwann zu Komplikationen führt, oder sogar zu Widersprüchen.
Das Rechnen erleichtern dürfte es auch kaum.

Zusammenfassung: Man hat es so festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bildungsenthalpie ist die Reaktionsenthalpie der Herstellung eines Stoffes aus den Elementen. Folglich muss die Bildungsenthalpie für Elemente null sein, da dass Element ja schon vorhanden ist. Es findet also keine Reaktion statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
24.09.2016, 21:19

Bei manchen Elementen muss man sich dabei auf die stabilste Modifikation beziehen: roter P, Diamant, O2.

1

Was möchtest Du wissen?