Wieso bilden sich so viele Menschen auf ihre (angebliche) Intelligenz ein?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Endlich mal jemand der hier mal klar und deutlich seine Meinung über solche Menschen äussert!

Ja und auch hier bei gf sind einige dabei, die meinen die wären die besten und man könnte ja schlaue Kommentare unter antworten von anderen Menschen setzten und die als " unwissend" dar zustellen...

Dankeschön an dich lieber User....
Ich gebe dir da voll Recht was du da geschrieben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich glaub eher, dass es das "nicht dumm sein" ist, auf das man stolz ist.

Über dumme Leute macht sich jeder lustig, und das will natürlich keiner. Mit Dummheit macht man sich eher lächerlich als mit anderen Dingen. "Gott, ist der dumm!" sagt man eher mal als "Gott, ist der hässlich!" (denk ich)

Und je deutlicher man zeigt, wie intelligent man ist, desto weniger besteht die Chance, dass man als dumm abgestempelt wird.

Außerdem ists eben auch so, dass man als intelligenter Mensch zumindest beruflich usw. viel mehr erreichen kann.
Einigen ist das eben sehr wichtig.

Aber Irgendwie... Ich muss zugeben... ich persönlich prahle nicht mit irgendwelchen IQ-Werten oder sonstwas... Aber wenn jemand mich von sich aus drauf aufmerksam macht, dass er mich für meine Intelligenz bewundert, macht mich das schon ein bisschen stolz. Stolzer als wenn mich jemand für das Aussehen lobt.

Deine Frage hat mich übrigens zum Nachdenken gebracht... Es ist echt interessant, dass sich eigentlich keiner selbst als dumm einschätzt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusKapunkt
24.02.2016, 13:08

Es gibt Menschen, die sich als dumm einschätzen: Nämlich die besonders weisen Menschen, die sich darüber im Klaren sind und es bedauern, was sie alles nicht wissen. =)

2

Es ist nun mal so,

Intelligenz sieht von unten arrogant aus!

(Bevor sich jemand über dieses Statement aufregt, sollte er überlegen, wo er sich dadurch einreiht)

Das bedeutet, dass viele Menschen mit (sehr) hohem IQ ganz einfach aufgrund ihrer schnellen Auffassungsgabe viele Fakten sehr schnell begreifen und sehr oft wesentlich weniger Informationen brauchen, um einen Sachverhalt verstehen zu können. Das wirkt befremdlich auf viele ihrer Mitmenschen und da diese Befremdlichkeit von ihnen nicht einzuordnen ist, sagt sich halt leichter, dass sehr intelligente Menschen stolz seien.

Man will sich als Mensch mit (sehr) hohem IQ nicht immer dumm stellen! Deshalb ist es durchaus erfrischend sich in entsprechenden (geschlossenen) Gruppen auszutauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 14:17

natürlich hast du recht mit dem was du da sagst, aber das ist nicht wirklich eine Antwort auf meine Frage.

0
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 14:29

Du hast on deiner ursprünglichen Antwort nur eine Sache übersehen. Du sprichst von jenen Menschen, die laut IQ-Test hochbegabt sind, gut dieser Gruppe zähle ich ja selber von daher ist die Antwort hinfällig... und auch das sagt nicht darüber aus. wieso manche Menschen, die einen hohen IQ haben denken, dass sie die Welt regieren könnten. Nur wegen des IQs. und wie gesagt es gibt oft Menschen. Die meinen viel intelligenter zu sein, als sie es sind und da frage ich mich, wieso? reine Intelligenz sagt Nix über die tatsächlichen Fähigkeiten eines Menschen aus

0

Aus genau den gleichen Gründen, aus denen sich Andere etwas auf ihre (angebliche) Leistung einbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Platt gesagt: man kann auch intelligentes A'loch sein

Und der dümmste Bauer der herzlichste, zuverlässugste Mensch von Welt.

Ich sehs regelmäßig auf Arbeit. Unsere Hörren Indschenjöhre bilden sich sonst was auf "so schlau" ein.. sind aber menschlich teils solche Flachpfeifen,d as geht mal gar nicht.

Das fängt schon damit an, dass 2 unserer Herren den Putzmann nicht grüßen,w enn er da sit denn "unter unserer Würde".

Muss man dazu was sagen?

IQ vielleicht, EQ -150.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
24.02.2016, 13:07

Das fängt schon damit an, dass 2 unserer Herren den Putzmann nicht grüßen,w enn er da sit denn "unter unserer Würde".

Oooh ja, so ein Exemplar hatte ich auch als Chef, in der Ausbildung! Wir waren nur ein mittelständisches Unternehmen, der hat uns Azubis nicht mal gegrüßt, geschweige denn gewusst, wie wir heißen...

Die Putzfrau war für ihn sowieso unterstes Niveau. Die durfte ja nie auf die Idee kommen, sein Büro zu betreten, wenn er drin saß... schreckliche Leute...

0
Kommentar von chokdee
24.02.2016, 13:08

Hey!! Ich bin auch Indschenjöhr und kann trotzdem Grüßen^^ Schlechte Kinderstube haben die Hörren

0

Weil der Gedanke dumm zu sein absolut unschön ist. Dass sich Menschen ins bessere Licht rücken (auch vor sich selbst) ist nichts Neues.

Eine Welt, in der Leute sich für intelligenter halten als sie sind, ist mir lieber, als eine Welt voller Tiefstapler und Jammerlappen, die jeden Fehltritt mit mangelnder Intelligenz begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:00

naja aber da liegt ja das Problem. Intelligenz alleine macht wuschig dir nichts erfolgreiches.

1
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:06

Ach sorry, hab ein neues Handy mit ganz komischer Autokorrektur. das sollte eigentlich heißen: Intelligenz alleine macht aus dir nichts erfolgreiches

0

Du sprichst von Arroganz. Arroganz hat als Eigenschaft an sich nicht viel mit Intelligenz zu tun. Sie tritt immer dann auf, wenn eine Person aufgrund einer Eigenschaft, die sie vo allem bei sich selbst sieht, für sich selbst als besser erscheint, als einige oder sogar alle übrigen Menschen. Es ist also eine Form übersteigerter Selbstsicherheit.
Sich arrogant gebende Personen tun dies nicht nur wegen ihrer vermeintlich hohen Intelligenz, sondern auch aufgrund anderer vermeintlicher Stärken, die sie bei sich sehen. Oft kommt es auch vor, dass sich Menschen als etwas besseres sehen, weil sie in Wohlstand leben - sogar dann, wenn sie diesen Wohlstand nicht einmal selbst erwirtschaftet, sondern ihn ererbt haben. Schon Kinder können dadurch eine gewisse Arroganz entwickeln.
Die Arroganz ist für mich selbst vielmehr eine Schwäche, denn wer ständig heraushängen lässt, wie toll, wie stark, wie intelligent oder wie reich er ist, schafft es mitunter sehr schnell, seine Mitmenschen gegen sich aufzubringen. Beliebt sind arrogante Menschen oft nur bei jenen, die ebenfalls genauso arrogant sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:09

Wo spreche ich von Arroganz? ich spreche vom stolz

0

Es ist doch auch kein gescheiter Mensch sonderlich stolz darauf, dass er braune Augen hat

Genau, sie sind nicht gescheit, wenn sie es sind.

Und du hast völlig Recht ein hoher IQ macht keinen guten Menschen aus. Denn das ist das worauf es wirklich ankommt im Leben.

Das Wesen eines Menschen scheint aber leider häufig nach dem Motto zu sein: "Mach ich mich groß, mach ich dich klein"

Damit fühlen sich diese Menschen einfach besser. Das gilt im Übrigen natürlich nicht nur beim IQ so. Ist mir beim Sport auch sehr stark aufgefallen.

Ich kann über solche Menschen nur lächeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:03

naja im Sport leistet leistet man wenigstens etwas. Klar man kann sportliche Attribute mit bringen, aber ohne Training und so wird man nicht erfolgreich

0
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:08

ne ist es nicht. Wenn du nicht regelmäßig zum Training gehst und da Arbeit reinsteckst, wirst du nicht erforderlich werden

0
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:14

Jetzt hast du das Problem endlich erkannt. jemand der trainiert ist stolz. Natürlich brauchst du auch Talent, das habe ich ja schon ganz zu Beginn angemerkt. Allerdings würde niemand auf die Idee kommen zu sagen, dass er ja super sportlich ist, ohne etwas dafür zu tun. jemand mit einem hohen IQ tut es trotzdem, obwohl er (noch) nicht an die Uni geht oder sonst was tut.

0

Es liegt in der Natur des Menschen sich immer möglichst gut dastehen zu lassen und alles Negative komplett zu verdrängen. Das ist nicht nur beim Thema Intelligenz so, sondern auch beim Aussehen, beim Job usw. Man muss sich daraus auch kein Problem machen, da man das sowieso nicht ändern kann. Mit den Konsequenzen, welche durch so ein Verhalten entstehen können, muss schlussendlich ja auch jeder selbst klar kommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen Vergleichen sich und dadurch entstehen scheinbare Fähigkeiten.Mein Name zeigt Menschen versuchen mit allem Möglichen der\\die Beste zu sein  ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil natürlich Intelligenz sehr oft mit Erfolg Hand in Hand geht.

Erfolgreich sein steht - und ich glaube das muss auch der Bescheidenste eingestehen- bei jedem auf der Prioritätenliste weit oben.

Was aber sonst noch ein interessanter Ansatz wäre, ister der Dunning-Kruger Effekt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

kurz gesagt besagt dieser, dass sich inkompetente Menschen sehr oft überschätzen, weil sie hart ausgedrückt zu dumm sind, um zu verstehen wie dumm sie sind.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "lautesten" sind meistens die dümmsten, das ist mir im Laufe meines Arbeitslebens jedenfalls aufgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haha, weil das nun mal menschen tun, traurig aber war, jeder hält sich in irgendwas für besser aber diese intelligenz bolzen nerven x) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, weil es Menschen gibt die auf das was sie sind stolz sind.

Bei mir ist es halt meine Intelligenz (und meine Schönheit), bei anderen halt, dass sie gut Fußball spielen können oder musikalische Talente haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch mal eien umfrage: Haltet ihr euch eher für schlau oder eher für dumm?

bin mal gespannt wie das ergebnis wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
24.02.2016, 13:04

Da muss ich nicht gespannt sein. Ganz anonym wurden vermutlich 90% sagen, dass sie sich für intelligent halten. ivh wollte ja wissen, wieso Menschen Intelligenz als Maß der Dinge ansehen

0

naja, ich würde mal sagen, weil sie vielleicht stolz darauf sind, was sie sind :-)

In meinem Fall wäre das meine Intelligenz und mein hübsches Aussehen

Aber auch jemand mit weniger Intelligenz hat Gründe auf sich stolz zu sein, vielleicht hat er irgendein Talent, Fußball, Kunst, Musik oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "Gott"????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?