Wieso bewegt sich alles?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Miam8,

den Symptomen nach zu urteilen sehe ich da eine Art "phobischen Schwankschwindel".

Das Wahrnehmen einer Bewegung obwohl es keine gibt, das Gefühl, dass du die Treppe runterfällst (oder eine Treppe übersiehst) und das mit den Augen sind alle zusammen eintreffend immer was für die Neurologen.

Ich schätze, dass etwas im Gehirn vorliegt, da die Sinne sich dort falsch interpretieren lassen wie in deinem Fall.
Solche fälle sind bereits in großer Zahl bekannt und sind meistens nur "Pseudo-Ursachen" zuzuordnen.
Also anders gesagt, es kann viele gründe haben und die Medizin weiß nicht genau was daran liegt. 

Höchst wahrscheinlich Stress oder andere, vielleicht auch Emotionale, Faktoren die gerade dein Gehirn viel arbeit machen.
Ruhe dich aus und trinke vor allem viel.
Du musst entspannen und deinem Gehirn die Auszeit geben die es braucht.

Es besteht hier keine akute Gefahr ! - Aber du solltest dich bei anhaltenden Beschwerden definitiv mal zu deinem Hausarzt zwingen.
Auch, wenn es wahrscheinlich ein neuronales Problem ist den Symptomen nach zu urteilen sollte ein Allgemeinmediziner immer nochmal drüber gucken und dich dann weiter vermitteln. 

Gute Besserung !
DrIoannis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?