Wieso bevorzugen die Amerikaner den Diesel motor nicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den USA war Benzin immer weiter verbreitet als Diesel. Das hing auch damit zusammen, dass Öl ja massenhaft vorhanden war, und damals dachte man dass das weiterhin so bleiben würde. Heute wird Benzin aber dort auch immer teurer. Diesel ist aber nach wie vor nicht so weit verbreitet, und die Amerikaner haben auch Gründe dafür:

Ein gutes Beispiel: Derzeit wird die Produktion des Ford Ranger in den USA eingestellt, der Nachfolger (Diesel) wird dort nicht mehr verkauft werden, nur in Europa und in anderen Ländern außerhalb der Staaten. Das Auto kann den neuen Regeln für Emissionen nicht gerecht werden, es stößt zuviel aus und verbraucht auch nicht wenig.

Wird auch genauer hier erklärt, aber auf Englisch:

http://www.thecarconnection.com/news/1050522_all-new-2012-ford-ranger-not-coming-to-the-u-s-heres-why

In Deutschland gibt es die Umweltzonen, wo alte Diesel nicht mehr hineindürfen, wegen der Emission. In Amerika, etwa in New York, gibt es ganz strenge Regeln für neu zugelassene Taxen: Da dürfen gar keine Diesel-Autos hin, und auch ein bei uns normales Taxi (etwa Mercedes E-Klasse) wäre weit über den dort erlaubten Grenzwerten.

Wenn in den USA überhaupt ein Auto Diesel tankt, ist es in der Regel ein Pickup Truck. Flottenautos (wie etwa der Ford Crown Victoria) waren aber etwa nie als Dieselautos erhältlich.

Bei solchen Restriktionen werden sich die Amerikaner auch in Zukunft von Diesel fernhalten. Es liegt also an der Verfügbarkeit und Engagement für die Umwelt.

Liebe Grüße :)

Danke :)

0

Der erste Grund ist der höhere Anschaffungspreis, dann kommt die negative Einstellung zum Dieselmotor dazu. Der Benzinpreis ist relativ billig in den USA, von Sparsamkeit halten die US-Leute noch nicht viel, sie hinken den Trend der Zeit hinterher. (PS: Anmerkung,eine Spülung der US-Toilette bracht 10 Ltr. Wasser, in Europa braucht sie 6 Ltr. So zieht es sich wie ein roter Faden Querbeet durch.)

Okay, Verbrauch ist egal, Emissionen wurden auch erklärt. ....aber...

Die Amis stehen doch auf starke Motoren mit ordentlich Bumms...

..und da frage ich mich nun, warum dann eben nicht der Diesel. Ein 4l BMW Diesel schiebt mehr als jeder Benziner. Das ist auch der Grund, warum bei uns die Diesel gekauft werden, auch wenn der Besitzer Kohle ohne Ende hat.

Was möchtest Du wissen?