Wieso beträgt das monatliche Durchschnittseinkommen in Frankfurt mehr als in der deutschen Hauptstadt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einerseits liegt das an den Lebenshaltungskosten: Wie teuer ist ein Brot, wie hoch ist die Miete, ... Dementsprechend werden vergleichbare Berufe in Berlin geringer vergütet, als in Frankfurt.

Andererseits liegt es aber auch an der Bevölkerungsstruktur und der einfach falschen Interpretation eines "Durchschnittseinkommen". Für dieses Beispiel pauschalisiere ich einmal etwas. Die Zahlen sind nicht ganz richtig, aber die Idee sollte rüberkommen:

In Frankfurt ist ein Großteil der Finanzindustrie. Das beinhaltet Zweige, wie Banken, IT, Versicherungen, ... und die werden relativ gut bezahlt. Ein gleichwertiger Job in der Finanzindustrie wird höher vergütet, als einer in z.B. der Chemieindustrie.

Diese "wenige" hochbezahlten Stellen heben den Einkommensdurchschnitt entsprechend an.

Gehen wir einmal davon aus, dass der Großteil der Bevölkerung ähnlich gut verdient (Frankfurt und Berlin), und gehen wir davon aus, dass es in Berlin einen ähnlichen Zweig gibt, der ähnlich besser vergütet wird, sowie die gleiche Nachfrage von Arbeitnehmern hat. Wenn man die Einwohnerzahl von Frankfurt (700tE) mit der von Berlin (3.000tE) vergleicht, dann wird auch klar, dass eine Branche mit 100.000 gut bezahlten Arbeitsplätzen, den Durchschnitt in Frankfurt mit einer Gewichtung von 1/7 beeinflußt, jedoch in Berlin nur mit 1/30. Je größer also die Einwohnerzahl und je gemischter die Einwohnerstruktur ist, desto mehr nähert man sich dem Durchschnitt an.

Nimmt man z.B. das Durchschnittseinkommen vom Prenzlauer Berg, wird es ebenfalls um einiges höher sein, als das Durchschnittseinkommen von ganz Berlin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir in Frankfurt mehr Spitzenverdiener haben (mehr als etwa ein Politiker) und weniger Niedriglöhner. Das beeinflusst die Statistik eben "nach oben" (mehr Millionäre, reiche Bänker, EZB-Bänker, internationale Spitzen-Fachkräfte, etc.). Wir haben auch viele Vorstände in und um Frankfurt, also die Hauptsitze von einigen sehr großen Unternehmen (so auch in Bad Homburg).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lebeshaltungskosten sind höher in Frankfurt.

Das ist ganz einfach ein Problem von Angebot und Nachfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?