Wieso beschwert sich die Mehrheit der Deutschen über die Coronamaßnahmen und haben Angst, wollen sich aber nicht impfen lassen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

18 Antworten

eben weil die Mehrheit über den Impfstoff nicht richtig aufgeklärt is.altbackene Vorurteile weil ein Impfstoff ja Jahrzehnte erst brauch um zugelassen zu werden. Idioten die irgendwas faseln dass man dann einen Chip gespritzt bekommt und verfolgt werden kann. bekloppte Eltern die sich Impfgegner nennen nur weil das Körperverletzung wäre wenn man eine Nadel in ihr Kind steckt. die Leute werden immer dümmer und das is was sich schlimmer ausbreitet als jeder Virus. Corona muss nicht aber kann tödlich sein. Grippe auch. und viele andere Viren auch. und nichmal das zählt als Argument weil man muss ja keine Symptome zeigen. ja aber wenn dann ein Familienmitglied erkrankt und vielleicht nächstes Jahr nich mehr am Weihnachtstisch sitzt,dann heulen alle rum. da geh ich doch lieber impfen. vertraue einer Forschung die mindestens seit den 1960ern an Corona ähnlichen Viren forscht und deswegen auch so schnell einen Impfstoff liefert der auch trifft und einfach eine technologische Sensation is....die Leute kaufen doch auch IPhone blabla... da fragt keiner warum auf einmal 100k anstatt hd ready so etabliert is...

und diese Herdendummheit,dieser Leichtsinn,dieses Egodenken...genau deswegen verbreitet es sich,genau deswegen gehe ich impfen, denn ich schütze nicht nur mich sondern auch die Menschen die ich liebe und die ich gern noch viele Jahre behalten will

Dei Mehrheit schimpft ja garnicht gegen die Maßnahmen, wobei Kritik schon hier und da angebracht ist.
Z.B. bei Quarantänebestimmungen die im Grunde nur ein schlechter Witz sind: Kollegen krank, engen Kontakt gehabt aber bis zum positven Test erstmal weiterarbeiten und die Keime fröhlich verteilen. Man könnte viele Ansteckungen vermeiden wenn bis zum negativen Testergebnis ganz schlicht und einfach jeder Risikokontakt mit dem Hintern zuhause bleibt.
Aber selbst geringe Kritik führt ja schon dazu das man in die rechtsspinnerte Ecke gestellt werd :(

Mit dem Impfen werde ich mal schön abwarten, ich gehöre zu keiner Risikogruppe und lasse gerne denen den Vortritt die schon ungeduldig zappeln. Ob ich einem Impfstoff vertraue der praktisch unerprobt ins in Hinsicht auf Folgeschäden werde ich in den nächten 2 Jahren entscheiden, vorher sind eh nicht alle durch.

Das ist nicht ganz richtig, dass sich die Mehrheit nicht impfen lassen will. Viele wollen erstmal abwarten, ob sich nach einiger Zeit nicht doch schwere Nebenwirkungen zeigen. Das ist auch verständlich hatte man bei den herkömmlichen Impfstoffen in der Regel eine Beobachtungszeit von 4-7 Jahren , um Langzeitrisiken erfassen. Und jetzt hat man eine Bebachtungszeit von vielleicht 3 Monaten. Da wundert es doch nicht, dass die Bürger misstrauisch werden.

Ich werde mich impfen lassen, sowie ich kann. Ich habe mich immer gegen alles impfen lassen was nötig war und habe es immer gut vertragen. Durch Impfen wurden die Pocken, Kinderlähmung, Diphtherie und noch manch andere Krankheit besiegt . Und nur so werden wir Corona eindämmen. In Leipzig liegt der Organisator der letzten Querdenkerdemonstration auf der Intensivstation und wird beatmet. Kein Wunder, dass ganz Sachsen ein Hotspot ist.

weil sie ja denken das sie eher von einer Impfung sterben als von Corona

Nein, sondern weil ein halbes Jahr Testphase für einen Impfstoff extrem wenig ist. Langzeitfolgen können bspw. kein bisschen erforscht werden.

Denken die alle da sei Gift in der Spritze drin oder was?

Nein. Das musst du auch gar nicht so abwertend formulieren.

kein Mensch ist je an einer Impfung gestorben.

Oh wohl.

Die wissen wohl was da rein darf und was nicht.

Aber jedes Mal wird etwas neues zusammengemischt, wo man sich nicht sicher ist, ob da vielleicht etwas gefährliches bei raus kommt. Außerdem wird bei einigen Impfstoffen gegen Covid-19 ein neuer Typ verwendet, zu welchem recht wenig belastbare Daten vorliegen.

Das Letzte ist so falsch, denn am mRNA-Grundprinzip,wird schon seit vielen Jahren geforscht.

0

Was möchtest Du wissen?