Wieso benutzt man Fischaugen Linsen im Weltall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Fischauge biegt nur gerade Linien die nicht durch die Mitte verlaufen oder in diese zeigen - um so weiter am Rand um so mehr. Wenn man damit Kreise fotografiert deren Mittelpunkt mit dem Mittelpunkt der Optik übereinstimmt, verzieht sich übrigens überhaupt nichts.

Auch hat das Fischauge einen wesentlichen Vorteil. Mist man einzelne Punkte auf einer Fläche nach erhällt man immer den exakten Abstand im Verhältnis zum nächsten Punkt.

Eine korrigierte Linse verzieht einfach alles, um es auf  flachen Medien wiederzugeben, was beim menschlichen Sehen das Sehzentrum übernimmt. Das normale Auge ist optisch nämlich auch ein unkorrigiertes Objektiv  (Fisheye).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden in der Tat ab und zu Fisheye-Linsen verwendet, aber nur zu Spezialzwecken. In der Regel werden andere Objektive verwendet, vom normalen Weitwinkel bis zum starken Teleobjektiv.

Hier erklärt Chris Hadfield, wie man von der ISS fotografiert:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es soll so viel wie möglich aufgenommen werden, darum nutzt man ultraweitwinkel. rein bauartbedingt ist es allerdings so, das mit sinkender brennweite die verzeichnung und damit der fischaugeneffekt steigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meattaste
25.12.2015, 16:09

Ok und wieso ist auf den videos nur eine leichte rundung zu sehen dann müsste es ja ohne fischauge flach sein?

0

Weil diese Fischaugen meist Weitwinkelobjektive sind. Das heisst sie sollen so viel Aufnehmen wie möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?