Wieso beleidigt 1&1 Telekom in der Werbung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gute Frage. Weil Telekom nun der Platzhisch und Nummer 1 ist.

Und 1&1 kann nur durch witzige Werbung punkten. Haben ja sonst nichts. Kein eigenes Netz, bauen nicht aus, investieren nichts, setzen sich nur ins gemachte Nest. Selbst die Technik wird gestellt. router haben die auch keine. Wird auch nur eingekauft und weiterverkauft.

Insofern. Aber eigentlich sägen sie an dem Ast auf dem sie sitzen. Aber da sitzen sie sicher, da die Bundesnetzagentur schon dafür sorgt, das genau dieses Vorgehen noch belohnt wird. Aber nun gut.

Hallo!

Das sind keine Beleidigungen, sondern kleine Seitenhiebe, welche zumeist mit Humor hingenommen und entsprechend gekontert werden. Das wird schon lange gemacht und hat daher nichts unbedingt mit einem klassischen Wettbewerbsvergleich zu tun.

Eine ähnlich Aktion und Gegen-Aktion gab es mal zwischen der Deutschen Bahn und FIAT:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14024432.html
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fiat-panda-die-smarte-kiste-a-393622.html

Gruß
Falke

Vergleichende Werbung ist schon seit Jahren erlaubt. Ob es sympathisch ist, ist fraglich. In Amerika ist das üblich

Was möchtest Du wissen?