Wieso bekommt man von Bier einen Bierbauch?

13 Antworten

Männer mit Bierbauch sind eher schon etwas älter. Das genetische Programm lässt langsam einen Bauch entstehen. ( auch bei Nichtbiertrinkern ) Nur bei Sport und Diät lässt sich dieses genetische Programm aufhalten ( Ausnahme = Naturschlanke

Was ex user77 da schreibt ist totaler Unsinn, ich hab mit 21 schon 2 langzeittherapien Hinter mir, schon mit 18 fast nix mehr gegessen und trotz meines dünnen körpers ne bierwanne gekriegt wegen dem ständigen Bier bzw Alkoholkonsum. Mit dem höheren Lebensalter wird es zwar sicher schlimmer, aber das Problem kann man auch als 16 jähriger haben.

Warum Bier dick macht Der Durchschnittsdeutsche trinkt 112 Liter Bier im Jahr. Dabei trinken Männer erheblich mehr Bier als Frauen. Ein halber Liter Bier hat weniger Kalorien als die gleiche Menge Apfelsaft oder Rotwein. Allerdings wird Bier auch oft in sehr viel größeren Mengen getrunken: Sein Bierchen trinkt man nämlich gerne zusammen mit anderen. Biertrinken ist aber nicht nur eine soziale Angelegenheit, es regt außerdem den Appetit an. Neben der „Maß“ liegt eben oft die Haxe auf dem Teller. Das Tückische ist, dass der Körper die Kalorien, die er über das Bier aufnimmt, gar nicht wahrnimmt. Auch wenn wir viel Bier zum Essen trinken, hören wir deshalb nicht früher auf zu essen. Trotzdem sind Bierbäuche im wörtlichen Sinn eher die Ausnahme. Bislang haben Wissenschaftler zumindest keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen Bierkonsum und Fettleibigkeit entdeckt. Die Ursache für Männerbäuche ist meist eine Kombination aus Überernährung und Bewegungsmangel.

der bierbauch kommt nicht vom bier bzw nur indirekt. bier enthält leere kohlenhydrate und diese werden schneller verdaut bzw vorrangig, da der körper keine möglichkeit hat, diese überschüssige energie zu speichern. ißt man nun etwas während und nachdem man bier trinkt ist der körper eigentlich schon genügend mit energie versorgt und veranlasst, dass die überschüssige energie durch die nahrung in fettdepots gespeichert wird. dazu kommt noch, dass man durch bier heißhunger bekommt. hast du schonmal einen fetten alkoholiker gesehen?

Flüssiges hat halt auch Kalorien! Und zuviele Kalorien wandeln sich u.U. um in Fett. Außerdem macht Bier/Alkohol hungrig/appetit = man isst mehr = mehr Kalorienaufnahme = Umwandlung in Fettgewebe.

Was möchtest Du wissen?