wieso bekommt man kopfweh wenn man zuviel tv etc. guckt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

weil die intelligenz aus dem kopf schwindet, da wo die raus geht tuts weh.

Das Auge braucht Abwechslung, für ausreichende indirekte Beleuchtung sorgen, das der Blick immer mal wieder vom Bildschirm abschweifen kann. Kunden mit Philipsgeräten und Ambilight empfinden deswegen das TV schauen als wesentlich angenehmer. Ansonsten hat reiner 007 recht, viele brauchen eine Brille und wissen es gar nicht. Lass einfach mal deine Augen checken, das tut nicht weh.

Das hat etwas mit der Art zutun, wie Bilder auf dem bildschirm erzeugt werden.

Auch wenn man es nciht bewusst wahrnimmt versuchen die Augen den wechsel der Bildpunkte immer mitzuverfolgen, dies ist mit der Zeit sehr anstrengend für die augen besonders bei niedriger Bildfrequenz, diese Anstrengung bringt der Körper dann mit Kopfschmerzen zum ausdruck.

dann sind deine Augen oder allgemein deine Sinne überreizt... sozusage als ob du viele Treppen steigst und deine Beine weh tun...

weil es für die augen und die nerven anstrengend ist und man auch vergisst zu blinzeln und somit die augen trocken werden

Weil wir auf den fernseher starren und nicht einfach nur schauen. Ich mein gehört zuhaben, dass wir weniger blinzeln und sich unser gehirn einfach mehr anstrengen muss um das sich bewegende aufzunehmen.

dann schau weniger oder eine Brille

Was möchtest Du wissen?