wieso bekommt man kopfschmerzen beim shisha rauchen?

3 Antworten

Kann aber auch an Kohlenmonoxid liegen, das entsteht wenn etwas nur glüht.

Kohlenmonoxid wird von den roten Blutkörperchen wie Kohlendioxid oder Sauerstoff gebunden aber anders als diese normalen Atemgase nicht so leicht wieder losgelassen. Kohlenmonoxid bleibt ca. 24h an den roten Blutkörperchen hängen.

Kann aber auch am Nikotin liegen oder an Hunger oder Durst. In manchen Shishatabakaromen ist auch Propylenglykol drin das kann in hoher Dosierung auch Kopfschmerzen verursachen.

Sauerstoff mangel davor immer viel essen und Trinken sehr wichtig hatte letztens ein Kreislauf zusammen bruch weil ich 8 Stunden davor nix gegessen hatte und kaum Trinken dazu war der Raum zu geraucht bin nach jeden zug einfach in Sekunden zusammengebrochen.

Na ja, bei ner E-Shisha hast du zwar keinen Rauch aber trotzdem das Nikotin in der Luft. Dafür gibt es die Dinger ja, dass der Raucher sein Nikotin atmen kann. Und Nikotin ist halt ein Nervengift. Das kann schon Kopfschmerzen machen. Mir würde da wahrscheinlich auch schwindlig.

Hier hab ich noch was gefunden. Kohlenmonoxid ist noch viel schlimmer als Kohlendioxid, weil es im Blut die roten Blutkörperchen besetzt und diese dann keinen Sauerstoff mehr transportieren können.

"Bei der Verbrennung beider Kohlearten entstehen Verbrennungsprodukte wie Kohlenmonoxid. Damit trägt die Wasserpfeifenkohle (egal welche Sorte) zu den Gesundheitsgefahren des Wasserpfeifenkonsums bei. Als Zubehör wird inzwischen eine elektrische Heizung des Wasserpfeifenkopfes angeboten. Da hierbei keine Verbrennungsprozesse stattfinden, ist zu erwarten, dass die Kohlenmonoxidbelastung der Konsumenten deutlich gesenkt wird."

https://de.wikipedia.org/wiki/Shisha

Was möchtest Du wissen?