wieso bekommt man je älter man wird immer mehr rückenschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Rückenschmerzen können sehr quälend sein, weshalb ich sicher bin, dass dein Vater nicht jammert. In seinem Alter gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für Rückenprobleme. Zumeist liegt es ja an Bewegungsmangel und einseitigen Belastungen im Beruf. Es kann aber durchaus auch an zu übertriebenem Sport oder "falschen" Sportarten liegen. 

Zusätzlich gibt es aber auch reichlich Erkrankungen, die nicht an äußeren Umständen liegen. Dein Vater sollte also unbedingt zu einem guten Orthopäden gehen und die Schmerzen nicht zu lange anstehen lassen. Je eher er etwas dagegen tut, desto größer sind die Chancen auf Besserung und einen einigermaßen gesunden Rücken sogar bis ins hohe Alter. 

Abgesehen davon, schätze dich glücklich, keine Rückenschmerzen zu haben. Es gibt viele Kinder und Jugendliche, die schon von früher Kindheit an, an Wirbelsäulenerkrankungen oder Rheuma leiden und daher Rückenschmerzen haben. Bei Jugendlichen, die zu viel sitzen und sich zu wenig bewegen, können ebenfalls schon früh Rückenschmerzen auftreten.

LG Lilly "Tanzistleben" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
30.06.2016, 00:09

Vielen Dank für das Sternchen! Ich freue mich, wenn meine Antwort für dich hilfreich war.

0

Na ja, auch Knochen und Gelenke sind "Verschleißteile" und nutzen sich ab. Wobeies beim körper eher umgekehrt ist, als bei maschinene: je regelmäßiger die benutzt werden, umso gesünder bleiben sie.

Da Kinder erstens noch jung (neu) sind und sich zweitens meist noch mehr bewegen, geht es ihnen gut. Erst bei zu wenig oder falscher Belastung gibt es Schäden, oder vorhandene Schäden (Skoliose z. B.) verschlimmern sich.

Merkt eigentlich jeder irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je älter ein Mensch wird um so mehr nutzen sich die Bandscheiben ab und die Gelenke. Der Knorpel verschwindet oder wird brüchig. Und so entstehen dann Schmerzen. Und je nach dem ob man dann noch schwere körperliche Arbeiten macht, geht es noch schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat wohl psychische Ursachen. Ältere Menschen neigen dazu zu meinen, sie müssten die Probleme der gesamten Menschheit mit sich rumschleppen. Klar, dass das auf den Rücken schlägt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt genügend junge Menschen, die auch schon Rücken Probleme haben!

Wenn du nicht dazu gehörst, kannst du dich glücklich schätzen!

Google mal über die Ursachen, dann weißt du wahrscheinlich auch, warum er sie hat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge Menschen haben weniger Rückenbeschwerden. Eben weil sie jung sind, unverbraucht und "neuwertig".

Auch "jammert" Dein Vater wohl kaum, er beschwert sich über.....

Du kannst ihn trösten: Wenn er älter wird, werden die Rückenbeschwerden weniger, weil alles ein wenig versteift und nicht mehr auf die Nerven drückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
02.06.2016, 12:54

Das bezweifel ich mal sehr. Gerade, wenn alles versteift, drückt alles auf die Nerven. Sport ist die Rettung. Ganzkörpertraining.

0
Kommentar von Wonnepoppen
02.06.2016, 12:55

Tut mir leid, wenn ich dir da widersprechen muß!

Im Alter werden sie mehr, aber nicht weniger, leider!

Es gibt nicht nur Rückenschmerzen, die auf die Nerven drücken!

0

das hat mit der Rückbildung der Muskulatur zu tun. Sport ist am besten geeignet dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?