Wieso bekommt man bei einer blutspende "geld" und bei einem anderen nur "essen"?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hi Elliot, wie du an der Menge der Antworten siehst ist dieses Thema für viele ein "Aufreger". Letztendlich ist die Antwort gesetzlich geregelt. Laut europäischer Rechtslage darf man die Blutspende nicht "pauschal" entschädigen. Das DRK hält sich sehr strikt daran, was aber natürlich auch ethische und moralische Gründe hat. Die "Spende" wird tatsächlich auch so betrachtet. Gehst du zu einem "privaten" Spendedienst wie z.B. Haema bekommst du dort die Spende pauschal entschädigt, was sicher etwas heikel ist. Richtig wäre, wenn der Spendedienst nur deinen tatsächlichen Aufwand entschädigt. Dazu gehört das Parkticket, evtl. noch das Benzin, aber nicht der Lohnausfall. aber wo kein Kläger da kein Urteil. So what, Blutspenden ist wichtig, egal ob nun Vollblut, Plasma oder Thrombozyten, hauptsache man tut es, egal ob beim DRK, privaten oder Staatlichen Einrichtungen. Es spenden definitiv zu wenig Menschen Blut. Gerade Null Rh neg und A Rh neg ist immer, wirklich immer sehr knapp !

Glückauf und viel Erfolg beim Blutspenden.....

P.S. "Frag doch mal beim DRK, ob du nicht auch mal helfen kannst". Das Ehrenamt sucht immer, und die DRK Blutspendezentren bieten auch Tage der offenen Tür an, da kannst du sehen was mit dem Blut passiert.....

Es kommst drauf an wer der Initiator der Spendenaktion ist. Schließlich ist menschliches Blut auch eine Handelsware und im eigentlichen Sinne könnte es legitim für den Blutspender sein, dafür entlohnt zu werden ... Bei gemeinnützigen Organisationen verzichtet der Blutspender auf seinen "Lohn" ... er spendet also nicht nur das Blut, sondern auch noch die Summe an Geld, die sein "Rohprodukt" wert ist. Wie auch immer ... Blutspenden ist gut und wichtig!!!

Man kann seine alten Dinge verschenken, oder sie in der Bucht verhökern. Das DRK zahlt nicht, weil es ja zum Spender gefahren kommt, andere feste Dienste, da hat man einen Mehraufwand, Anfahrt, parken, dieser wird verguetet. Soviel zur Entstehung dieser Zahlung. Viele Menschen wuerden ohne Zahlung nicht Spenden gehen. Andere wiederum gehen gerade wegen der Spende ohne Geld. Eine Lebensphilosophie, die einen mögen Wein, die anderen Wasser.

schalkerhai 18.11.2010, 19:00

Gute Antwort, kommt der Wahrheit sehr nahe !

0

ist oft so, dass man bei (privat)kliniken eher geld dafür bekommt, als bei einer öffentlich sozialen einrichtung wie z.B. das deutsche rote kreuz.

eigentlich müsste man sich mal darüber gedanken machen, warum man menschen überhaupt mit geld oder so locken soll um etwas zu "spenden". das entnimmt dem wort spende ja den sinn. nur leider machen es kaum leute wenn man ihnen dafür nicht etwas bietet.

das drk spendiert ein essen, weil sie das ebenfalls alles ehrenamtlich machen, so dann auch der spender. in uni-kliniken etc. bekommst du geld, weil diese damit ebenfalls ordentlich kohle machen ;)

fritzhund 16.11.2010, 23:43

hahaha.....das DAK macht da auch fett Kohle mit !!! Und als angeblich gemeinnützige Organisation kassieren die ganz schön ab.........

0
ParisKills616 16.11.2010, 23:45
@fritzhund

aber doch nur alles unter der "theke" :D das dürftest du doch garnicht wissen...psssst!

0
schalkerhai 18.11.2010, 18:57
@fritzhund

Es heisst DRK, Deutsches Rotes Kreuz, nicht DAK ! Die DRK-Blutspendedienste sind definitiv gemeinnützig. Das wird sehr hart und sehr genau von unabhängigen Rechnungprüfern kontrolliert. Die Bilanzen sind öffentlich. (Bundesanzeiger) Die Idee des Roten Kreuzes von Henry Dunant wird weiterhin gelebt !

0

Das DRK ist ein gemeinnützige Organisation. Da spendet man eben, wenn man etwas Gutes tun will.

Firmen die Geld bezahlen machen das eben kommerziell.

dafür gibt es keinen Grund: Warum bezahlt der eine Arbeitgeber mehr als der ander ist eine vergleichbare Frage...

Livingstone 16.11.2010, 23:40

Quatsch

0
nadine120785 16.11.2010, 23:43
@nadine120785

vielleicht hast du das auch missverstanden: Beim AG kann auch der Background eine Rolle spielen...ich kenne Leute die machen ziemlich genau das gleich, nur der eine bei einem gemeinnützigen Verein und der andere bei einer "normalen" GmbH...rate mal wo da der Unterschied liegt??

0

andere geschäft? wat für geschäft weissu alda, muss isch ma krass überlesche??

Essen oder Geld ? kommt auf den Abzapfer an rotes kreuz oder andre baustelle (snell, snell) gemeinnützige=essen; gewinnorientierte= geld

warum und wieso - für den moment... usw.

die einen haben halt den etat, die anderen weniger.

du wirst nicht dazu gezwungen.

ausserdem wird drogen- und alkoholmissbrauch vorher getestet.

damit steigen die kosten.

sollte eigentlich nicht wichtig sein. es heisst ja immerhin noch "spenden"

man bekommt auch geld, wenn man blutplasma spendet.

Gute Frage... Aber Plasmaspenden ist sowieso lukrativer, weil mans auch häufiger machen kann/darf ;)

Das Rote Kreuz ist geizig und beutet die Spender aus.

dylanz2002 16.11.2010, 23:46

Das geht doch gar nicht, das Ausbeuten ... Blutspenden ist freiwilig!

0
FragenLilli 17.11.2010, 00:00
@dylanz2002

Ach, das ist kein Ausbeuten, wenn ich den Leuten keinen anständigen Ersatz für das Blut gebe. Nämlich nur ein Packerl Kaffee. Und selber verkaufe ich die Blutkonserve für viel Geld? Les mal nach, die DRK hat da viel Dreck am Stecken!

0
schalkerhai 18.11.2010, 18:51
@FragenLilli

Der Verkauf des Blutes an die Einrichtungen der Krankenversorgung dient einzig der Kostendeckung für die Herstellung der Blutprodukte. Blut ist definitiv keine Handelsware, aber die Kosten für Herstellung, Personal, Qualitätskontrolle, Laboruntersuchungen, Fahrzeuge und Vertrieb müssen gedeckt sein. Das Standard-Blutprodukt, das Erykonzentrat kostet im europäischen Vergleich deutlich weniger als in den Nachbarländern. Das liegt an der guten Produktivität und der Gemeinnützigkeit der DRK Blutspendedienste und natürlich auch an dem Ehrenamt. Sicher ist der niedrige Preis in Deutschland den privaten Spendediensten ein Dorn im Auge.

0
schalkerhai 18.11.2010, 18:45

Die Blutspender des DRK kommen freiwillig, ganz im Sinne von Henry Dunat. Ausbeuten kann man die Spender damit sicher nicht.

0
schalkerhai 18.11.2010, 19:01

Das DRK ist gemeinnützig und die Spender kommen freiwillig und dazu sehr gerne und immer wieder :-)

0

beim anderen haben die kein geld.

Was möchtest Du wissen?