wieso bekommen Antennenstecker nicht mal ein neues Design verpasst heutzutage bei Full HD und digital fernsehen?

5 Antworten

macht nur bedingt sinn, weil die vorhandenen Antennenleitungen und Verbinder selbst für 4k noch immer ausreichend sind.

das wäre ungefähr so, als würde man die straßen alle unebener machen, weil heute jeder A...nfänger einen SUV fährt :-)

ich denke mal der nächste größe schritt in der evolution wird wohl sein, dass immer mehr fernsehgeräte einen IP TV Reciver erhalten und der IP TV Standart ein wenig mehr Open Source wird, so dass auch andere in den Markt vordringen werden.

erste geräte mit eingebautem IP TV Reciver solls ja wohl schon geben.

lg, Anna

PS: was ich mir mal ausgedacht hatte war statt vier coaxkabel für eine Multischalteranlage ein Cat7 Kabel zu verwenden. theoretisch möglich. allerdings müssten dazu natürlich die Anschlüsse am LNB und am Multischalter passen, man müsste also einen passenden Stecker entwickeln.

bisher hat sich leider niemand gefunden, der die entwicklungskosten tragen würde. man muss aber auch mal überlegen, wie viel oder besser gesagt wenig das bringen würde.

Weil sie genormt sind und eine Umnormung zur Nichtverwendbarkeit älterer Geräte führen würde. Die derzeitigen Kabel decken sich mit dem Stand der Technik, insofern gibt es keinen Grund für eine Normänderung.

Naja, weil es gute, störungsarme stecker sind. Es ist ja bei so einem schwachen signal wichtig das die kontakte gut voneinander isoliert sind und nicht so dicht wie bei zum beispiel USB steckern. Darum würde eine mini ausführung auch recht sinnfrei sein. Hat schon seinen grund warum die nicht kleiner sind. 
Man könnte nicht genug verbessern das es sich lohnen würde.

Was möchtest Du wissen?