Wieso bekomme ich in letzter Zeit so viele Spam E-Mails mit Teilzeitjob Angeboten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schreib die an und frage nach, woher sie deine Adresse haben - nennt sich:

Auskunftsanfrage nach §34 BDSG - Und die sind zur korrekten Antwort verpflichtet, sonst bringt ihnen der Landesdatenschutz bei, dass sie zu antworten haben, mit oder ohne Bussgeld..

https://www.datenschutz-praxis.de/fachartikel/widerwillige-auskunft-an-den-betroffenen-bis-zu-50-000-euro-bussgeld/

Macht man per Mail, also völlig kostenlos für dich - Irgendwer verkauft hier anscheinend seine Bewerberadressen weiter, lohnendes Geschäft ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?