Wieso beim Schlafen keinen Schnupfen, aber sobald wach, ist er wieder da?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey mir ging das auch so dass liegt vielleicht daran dass du über Nacht dein Mund zu ist und dein Körper Luft braucht etc. Und da durch hasst du über Nacht schnupfen

Kommentar von mathisschmidtke
10.09.2016, 08:03

Durch die Nase bekommt man doch viel zu wenig Luft, oder? Schlafe immer mit offenem ._. bin ich krank?

0
Kommentar von Belladonna1971
10.09.2016, 08:09

Wenn der Mund immer offen steht, lässt sich eine Verengung der Nasenhöhlen oder Polypen vermuten. Auf jeden FAll würde ich einen HNO Arzt aufsuchen und es abklären, ggf. behandeln lassen.

Die Nasenatmung hat ihren Sinn. Die Luft wird erwärmt und durch die Nasenschleimhäute angefeuchtet. So werden aucherste Erreger ausgefiltert und können keinen "Unfug" mehr treiben.

Die Nasenatmung ist die korrekte Art der Atmung!

Alles Gute!

0

Wenn das Sekret nicht völlig vereitert ist, läuft es die sogenannte "Rachenstraße"  zum Magen runter.

Die Rachenstraße schaut sich der Arzt auch beim "sagen SIe mal AAAHHH" an.

Gute Besserung!

Es könnte eine Allergie sein, auf die dein Körper nur im Wachzustand reagiert.

Was möchtest Du wissen?