Wieso bei anal sex Kondom nehmen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo! Ist halt nicht der Normalweg. Die Vagina ist da besser eingerichtet. Es bildet sich ein klarer Gleitfilm, der einen reibungslosen Geschlechtsverkehr auch über längere Zeit ermöglicht.

 Diesen Vorteil hat man beim Analverkehr nicht und schnell entstehen kleinste Risse oder auch wirkliche Verletzungen die Folgen haben können und auch das Eindringen von Keimen bis hin zum Aids - Virus bei ungeschütztem Verkehr ermöglichen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht ausschließlich um Vermeidung von Krankheiten. Gerade bei Pornodarstellern ist die Hygiene (die ja im Endeffekt auch nur mit dem Vermeiden von Krankheiten zu tun hat) kein besonderes Ausschlagskriteium, denn üblicherweise machen sich die Darsteller sehr sauber, da ist nichts mit Kot, es sei denn der Film soll für Leute mit Kot als Fetisch gedreht werden.
Auch das Gleitgel auf den Kondomen (wenn vorhanden) ist kein Grund. Zum einen nehmen die meist eh Gleitmittel aus Tuben oder Flaschen, zum anderen haben viele Pornodarsteller eine besondere Technik, dass das Eindringen nicht weh tut.
Gerade in der Pornoindustrie, wo viele häufig mit neuen Partner zusammen drehen müssen, ist das Kondom eine gute Absicherung. Die müssen zwar meistens auch einen Gesundheitstest mitbringen, aber es lässt sich ja nicht immer alles direkt nachweisen und man muss bedenken, dass es hier ums Geld geht. Es sind schon für ganz andere Sachen Dokumente gefälscht worden.
Es gibt übrigens bei Pornofilmen auch Bareback. (Ich hoffe mal, die sichern sich auf andere Weise ab.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prostatitis ist ein Problem! Viele Schwule die regelmäßig AV haben fangen sich irgendwann eine chronische Prostatitis ein, die dann schwer zu behandeln ist. Auf die Blasenentzündung wurde ja schon hingewiesen. Ist in dem Fall kein Lehrbuchwissen - in meiner Schilddrüslergrupper hatten wir auch mal einen sitzen der gerade unter einer litt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen kann man so natürlich auch Krankheiten übertragen.

Dann ist es eben auch hygienischer und man(n) kommt auch nicht direkt mit den Darmbakterien in Kontakt. Durch diese Bakterien kann beim Mann eine Harnwegsinfektion oder Blasenentzündung ausgelöst werden.
Deswegen sollte man auch nicht von Anal- zu Vaginalverkehr wechseln, da sonst Frau das Vergnügen an Infektionen kriegen kann.

Manche finden es bestimmt auch nicht so toll, wenn der Mann direkt im Po kommt. Die Samenflüssigkeit kommt ja irgendwann wieder raus...

Hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erroetend
19.10.2016, 17:01

Kommt die Samenflüssigkeit unkontrolliert wieder heraus aus dem After? (Ich bitte um Entschuldigung für meine Unwissenheit. Ausprobiert habe ich es bislang nicht.)

0
Kommentar von Philinikus
19.10.2016, 17:06

Habe es ohne Kondom auch noch nicht ausprobiert. Aber Flüssigkeiten kannst du da natürlich schlechter zurückhalten als etwas "härteres"... wenn du Pech hast pupst du nur und hast dann die Überraschung in der Hose... ^^

1

Zum einen ist das eine hygienische Sache (es ist nicht jedermanns Sache den Kot des partners/der Partnerin am Penis zu haben) und zum anderen der Schutz vor Geschlechtskrankheiten, welche beim Analverkehr sehr leich übertragen werrde können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist hygienischer. außerdem kann es sein, dass auf den Gummis Gleitgel oder so ist. vielleicht wollen die Pornofilmfirmen auch einfach Werbung für Safer Sex machen. eventuell Kondom, damit man es hygienisch korrekt anschließend vaginal treiben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht immer nahmen Darsteller Kondome beim Analverkehr, das kam wohl hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen auf (und aus den USA) und sollte den Zuseher so dazu bringen, es den Darstellern gleichzutun, nämlich 'mit'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil hier das Verletzungsriko extrem hoch ist und bei Verletzungen ,auch kleine Haarrisse ,Krankheiten und Viren übertragen werden können.

Dass Risiko der Ansteckung und Verletzung ist Anal sehr hoch ,viel höher als bei anderen SexArten ,ggf ist Anal nur eine Modeerscheinung im P....o Zeitalter...?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shadowhunter109
05.10.2016, 16:20

wie kann es eine Modeerscheinung sein?

0

Sperma ist nicht schädlich, wenn es im Hintern landet. Präser werden oder mittlerweile schon eher wurden Mitte der 1980er in Pornos "eingeführt", weil die Angst vor übertragbaren Geschlechtskrankheiten ziemlich groß war. Mittlerweile läßt das aber wieder nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kot und "Arschwasser" ist den meisten nicht angenehm.Das Verletzungsrisiko ist mit Kondom deutlich geringer.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es dient bei AV ledeglich dazu das keine Geschlechtskrankheiten übertragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Po ist normalerweise nicht für den Geschlechtsverkehr geeignet es gleitet nicht gut und er dehnt sich schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit kein Kacka am Schwanz klebt ;)

Nein Witz....da kann man sich eben auch Geschlechtskrankheiten einfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kabhrio295
04.10.2016, 22:02

Er hat doch in die Frage geschrieben AUSSER GESCHLECHTSKRANKHEITEN

0

Was möchtest Du wissen?