Wieso behaupten alle, dass Kanadier freundlich sind?

4 Antworten

Das Gerücht stammt aus New York... Gestresste Menschen aus der Großstadt verbringen ein paar Tage in einer kanadischen Kleinstadt und erleben massiv freundlichere Menschen... Zum Beispiel erinnert sich der Bäcker am nächsten Tag noch an die Bestellung vom Vortag...

In New York hat sich dieses Gerücht stark verbreitet, übers Fernsehen ging es raus in die Welt... Unter anderem ist dieses Klischee ein Running Gag in How i met your mother...

Mit der Realität hat das aber nur bedingt was zu tun... Fast überall in der Welt ist es so, dass in einer Großstadt weniger auf den einzelnen eingegangen wird, als in Kleinstädten oder Dörfern...

Ich war noch nie in Kanada. Aber alle Kanadier, die ich in Europa und in den USA getroffen habe, waren auf eine echte Art freundlich. An US-Amerikanern (es sei denn, man kennt sie irgendwann wirklich näher) erlebe ich eine Freundlichkeit auf der Basis von Smalltalk und Übertreibung, an Kanadiern scheint mir die Freundlichkeit wahrhaftiger.

Weil es neben den USA wie das friedlichste land der Welt aussieht :D
Ausserdem hört man kaum schlechtes aus Kanada

Was möchtest Du wissen?