Wieso beginnen manche t-v Graphen im Ursprung und manche nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Zeitpunkt "0" im Graphen ist meist relativ willkürlich festgelegt.

Wenn du z.B. eine Autofahrt in einem v-t Diagramm abbilden willst, so kannst du den Zeitpunkt "0" festlegen zu dem Zeitpunkt an dem du:

a)  ins Auto einsteigst (dann wird die Geschwindigkeit erst in ein paar Sekunden ansteigen, am anfang also noch 0 bleiben)

b) losfährst. (dann verläuft der Graph durch den Ursprung)

c) wenn du die Stadtgrenze passierst (dann hat die Geschwindigkeit bei t= 0 schon einen gewissen Wert)

Dass viele Graphen im Ursprung beginnen, rührt daher, dass es meist sinnvoll ist, etwas zu betrachten ab den Zeitpunkt, an dem es sich zu bewegen beginnt. Meist sind auch Auswertungen/Berechnungen einfacher/offensichtlicher, wenn man den 0-Zeitpunkt so wählt.

Aber wie gesagt: im prinzip ist dies willkürlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheAdvensher
27.09.2016, 20:10

Danke☺️

0

Der Schnittpunkt mit der Y-Achse ist die Geschwindigkeit zum Zeitpunkt Null. Wenn man also die Messung während der Bewegung beginnt, ist die Geschwindigkeit am Anfang schon >0 und der Graph beginnt sonit nicht im Ursprung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Geschwindigkeit zum Zeitpunkt 0 nicht 0 sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?