Wieso befürchten so viele den 3. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Problem an dieser ganzen Sache ist die, dass die IS kein Staat ist, sondern eine Organisation. Also ist dieses Gerede mit dem 3. Weltkrieg totaler Blödsinn. Doch ein wahrhaftiger Vorteil für diese Schmarotzer. Denn da sie kein fester Staat ist und die IS somit kein Standort hat, in denen sie sich aufhalten, sitzen wir ahnungslos in unseren Häusern und denken uns, wir seien sicher. Dabei muss gesagt sein, das diese IS Kämpfer sich ÜBERALL befinden können. Man kann diese Organisation nicht komplett ausschalten. Unmöglich. Wir wissen weder, wer der Führer ist, noch, wo sie sich befinden und wie viele es von ihnen gibt. Was sie als nächstes vorhaben oder wie sie untereinander Kommunizieren. Und auch wenn wir den Führer umbringen würden, würde die ISIS weiterhin diese Taten vollbringen. Denn die IS ist eine ORGANISATION.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich haben sie ein Plan. Zb. der Paris Anschlag war schon seit Februar geplant und Frankreich wurde schon mehrmals gewarnt, dass IS ein Anschlag in Paris plant. Laut Plan wollen sie 2016 den "grössten Kampf um Kalifatstaat" starten und bis 2020 gewinnen und den Westen unterdrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reality010
19.11.2015, 23:28

Ja, stimmt sie wurden gewarnt..Wieso also haben sie nicht schon vorher Maßnahmen unternommen..echt komisch. 

0
Kommentar von SaiyajinWeib
23.11.2015, 19:58

Die Türkei hat Frankreich ebenfalls gewarnt. Denn an dem gleichen Tag, hatte die IS vor gehabt, ebenfalls die Türkei anzugreifen, doch dank dem Geheimdienst und weiteren wurde dies aufgehalten. Fünf IS "Kämpfer" wurde nun in der Türkei festgenommen worden. Was das mit Frankreich angeht, meinte mein Lehrer das es an mangelnden Beweisen und Personal liegt, das Frankreich nicht darauf reagiert hat. Dem stimme ich jedoch nicht zu. Ich mein, man bekommt regelrecht gesagt, das an DEM TAG etwas passieren wird, und ich denke ebenfalls nicht das es an zu wenig "Personal" lag, das Frankreich sich nicht vorbereiten oder etwas dagegen unternehmen konnte

0

Ich finde man sollte das nicht unterschätzen und so schnell wie möglich handeln. Sie werden immer größer und stärker. Natürlich sind wir in der Überzahl, aber es muss was passieren. Klar sollte man keine Panik machen, aber ganz so abwägig finde ich das nicht. Schließlich sind sie auf alle Länder verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin deiner Meinung. Dennoch finde ich es erschreckend, dass Russland und Frankreich nun zusammen arbeiten.
Vielleicht fangen ja auch Sie mit dem Krieg an und nicht IS? Man wird es sehen wie sich das alles noch entwickelt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die "Angst" haben die schon verbreitet. 3 Weltkrieg Könnte sein Weil Is Ärger macht und die Länder könnten auch noch streiten etc ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst haben nur die Menschen die sich nicht wirklich mit dem Thema beschäftigen. Unwissenheit der Materie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr als feige Anschläge machen und wehrlose Frauen und Kinder entführen, missbrauchen und versklaven kann der IS / ISIS nicht.

Alles andere ist Panikmache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der dritte Weltkrieg soll nicht zwischen den Terroristen und Europa stattfinden sondern zwischen den USA und Russland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaiyajinWeib
23.11.2015, 20:01

Gegen Terroristen kann es kein Weltkrieg herrschen. Vor allem nicht, wenn IS eine Organisation ist und kein Staat.

0

Was möchtest Du wissen?