Wieso baue ich keine Muskeln auf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die meisten grösten Fehler sind meines Wissens nach in dieser Reihenfolge:

  • Zu wenig Schlaf. Mindestens 7 Stunden. Und damit meine ich nicht einfach rumliegen.
  • Zu wenig Essen. Ohne Masse gibt es nichts zu definieren. Es muss nicht immer Fleich sein. Es gehen auch Haferlocken mit Milch, Salatgurken und Reis
  • Zu lasches Trainieren. 10 Kilo Bizepscurls? Ok, wenn du weniger als 8 bis 10 sauber Wiederholungen schaffst. Und wenn du dafür schreien musst. (Wenn es dem Studio nicht passt, ist es ein Zeichen das Studio zu wechseln) Dann schnapp dir ohne Pause dazwischen 7Kilo (2,5kg Scheiben und 2kg Stange) bis nichts mehr geht. Dann sofort die 4,5kg. (1,25kg Scheiben). Wenn du das zum ersten mal machst könnte es sein, das du dich fühlst, als hättest du Parkinson. Pain is temporary. Pride is forever.
  • Zu viel Trainieren. Es fühlt sich toll wenn man merkt da geht was. Und man dann erst recht mehr will. Aber der Körper braucht auch mal nen Tag oder Zwei Pause. So weit bist du zwar noch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du achtest nicht auf die Ernährung und genau das ist das Problem. Wenn du Masse aufbauen willst, musst du auf die Ernährung achten und viele Kalorien zu dir nehmen. Es gibt auch viele Tipps im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FcBayernftw
03.01.2016, 01:20

Hast du mir einen Link finde nichts vernernünftiges

0
Kommentar von Mikromenzer
03.01.2016, 01:20

Du kannst auch mal nach WeightGainern suchen.

0

Um Muskeln aufzubauen, musst du auf deine Ernährung achten. Sie sollte gesund und ausgewogen sein. Trotzdem sollte man ein Kalorienüberschuss haben, sodass der Körper etwas hat, was er auch umwandeln kann. Kohlenhydrate ist die Energie, deshalb kannst du dabei ruhig etwas mehr essen (außer Abends und wenn du dich kaum bewegst) um deinem Körper die Energie zu geben die er benötigt. Einen Proteinshake nach dem Training zu trinken, macht dich auch nicht von jetzt auf gleich zu einem Muskelpaket. Die Proteine die da drin sind, kannst du auch durch Fleisch, Fisch, Eier und Hülsenfrüchte zu dir nehmen. 

Trainiere einfach weiter so hart wie vorher und leg einfach alle paar Wochen ein paar Kilos drauf um deine Kraft zu steigern, dann sollte das mit den Muskeln auch klappen. 

PS: 4 Monate Training sind nicht wirklich viel! Bleib einfach dran und gib dir mehr Zeit, dann wirst du auch deinen Erfolg sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach regelmößige Trainingspausen. Also 1 Tag trainieren, 1 Tag Pause... Am tRainingstag kannst U 1 Eiweißshake zusätzlich zur normalen Ernährung trinken. Habe Geduld !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du masse aufbauen willst kommst du vom Kalorienzählen nicht weg. Und wenn dir die Gewichtszunahme schwer fällt, versuch es mit einem weight gainer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht isst du einfach zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?