Wieso auf Verkehrsübungsplätzen keine Fußgänger?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Mxke890

Das ist ein Übungsplatz und keine öffentliche Verkehrsfläche. Die sichern sich ab damit niemand verletzt werden kann.

Gruß HobbyTfz

Danke für den Stern

0

Hallo,

der Verkehrsübungsplatz ist genau das: ein Übungsplatz zum kennenlernen des Handlings eines PKW.

Dort sollen nur die Abläufe und das Handling eines Fahrzeuges nährgebracht und verinnerlicht und einfache Verkehrssituationen nachgestellt werden.

Zum anderen ist es auf einem Verkehrsübungsplatz um ein vielfaches gefährlicher, da sich dort in der Regel keine Fahrzeugführer mit mehrjähriger Fahrerfahrung bewegen. Der Betreiber wünscht mit Sicherheit keine Personenunfälle auf seinem Gelände.

emesvau

Woher ich das weiß:Hobby – Motorradfahrer (Suzuki GSX-R 750 K1)

So ist es.

2

Auf einem Verkehrsübungsplatz kann man davon ausgehen, dass dort auch Fahranfänger üben. Viele Anfänger sind noch nicht so sicher in ihren Reaktionen und machen manchmal auch Fehler.

Fußgänger sind dann einem unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt, in einem Unfall verletzt zu werden. Deshalb dürfen Fußgänger nicht auf Verkehrsübungsplätzen gehen.

eine Haftungsfrage. es heist, Personen haben im Auto zu bleiben. damit ist dem auch Folge zu leisten. wenn da was passieren sollte, gibt´s großen Ärger.

Das ist hochgefährlich .. da fährt jeder Honk mit einem Auto mit einem unausgebildeten "Lehrer" .. niemand kann eingreifen etc. Das kann zu schweren Unfällen mit Todesfolge führen .. sowas will halt niemand.

Was möchtest Du wissen?