Wieso atmen kleine tiere schneller als grosse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Die Stoffwechselrate, der Energieumsatz pro Tag, variiert von Tier zu Tier. Je schwerer ein Lebewesen ist, umso höher ist der Bedarf. Allerdings wächst der Umsatz nicht linear mit der Masse, sondern langsamer. „Auf ihr Körpergewicht bezogen, verbraucht die kleine Maus viel mehr Energie als der große Elefant“, sagt Klaus Hoffmann, Tierökologe der Uni Bayreuth. „Jede ihrer Zellen benötigt pro Zeiteinheit mehr Nährstoffe und mehr Sauerstoff. Der Blutfluss und die Herzschlagfrequenz müssen entsprechend höher sein.“ Grund dafür sei unter anderem der Wärmehaushalt."

http://m.tagesspiegel.de/wissen/aha-warum-schlaegt-das-maeuseherz-so-schnell/1131916.html?utm_referrer=

Liebe Grüße

Je kleiner das Tier desto schneller Stoffwechsel und damit auch Atmung.

Kleine Tiere sind weitaus mehr Gefahren ausgesetzt als große Tiere und brauchen daher den schnellen Stoffwechsel zur Energiegewinnung.

Große Tiere haben jedoch einen weitaus höheren Ruheverbrauch und ihre Körper sind darauf ausgerichtet Energie soweit als möglich zu sparen, was durch einen langsamen Stoffwechsel und eine dementsprechend langsamere Atmung ermöglicht wird.

Weil die kleinen tiere eine kleinere lunge haben und somit einen kürzeren weg haben zum atmen

Je kleiner das Tier, je kleiner das Lungenvolumen.

Wie kommst Du darauf??

Weil deren Lunge kleiner ist und nicht soviel Sauerstoff pumpen kann.

Was möchtest Du wissen?