Wieso Anhörung - Jobcenter ...Was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kennen Sie nicht in der Nähe einen Anwalt für Sozialrecht, bei dem Sie über Prozesskostenhilfe dagegen angehen können? Wenn Sie nicht über die finanziellen Mittel verfügen, sich rechtlich gegen diese Verschlampung der Unterlagen zu wehren, steht Ihnen Rechtshilfe aufgrund des Gesetzes zu über Prozesskostenhilfe. Bitte, nehmen Sie diese in Anspruch und machen Sie das bald. Im Internet finden Sie mit Sicherheit den richtigen Ansprechpartner. 

Manchmal denke ich, schlimmer kanns hier nicht mehr werden, aber die schaffen das immer wieder. Ich hoffe für Sie, dass Sie sich aufraffen und sich wehren. Alles alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
01.02.2016, 12:24

Erst mal Widerspruch einlegen und eigene Nachweise erbringen. Und dann reicht der Gang zum Sozialgericht, da muss kein Anwalt beauftragt werden.

0

Man muss es immer wieder sagen: Gebt sowas immer persönlich ab.

Davon abgesehen hast du sicher noch den Einschreibebeleg. War das ein Einschreiben, wo der Empfänger den Erhalt bestätigen musste?

Auf dem Bogen "trifft nicht zu" ankreuzen. Und sofort selbst Widerspruch einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?