Wieso alle Wettanbieter aus Malta?

5 Antworten

In Malta und Gibraltar herrschen in Sachen Online Glücksspiel klare Regeln. Beide Staaten haben liberale, den EU-Richtlinien angepasste Gesetze. Die Lotterie & Gaming Autority in Malta und die Gambling Commission of Gibraltar haben sich zudem als strenge Kontroll- und Lizenzierungsstellen erwiesen. Beide Behörden haben in den letzten Jahren Maßstäbe in der Online Sicherheit geschaffen. Von diesen Regeln profitieren nicht nur die Wettanbieter, sondern natürlich auch die Kunden. Die Sportwetten finden in einem komplett sicheren Rahmen statt.

Beide Staaten haben moderate Steuersätze und halten die Belastungen der Firmen gering. Die finanziellen Vorteile gegeben die Onlinebuchmacher beispielsweise über besonders gute Wettquoten und attraktive Promotionenaktionen an die eigene Kundschaft weiter.

Informationen dazu auch nachzulesen auf 

http://www.sportwettenvergleich.net/

KaterKarlo2016

Wer über keine Lizenz in Deutschland verfügt, darf auch über das Internet keine Wetten in Deutschland anbieten.

Die Anbieter sind in Malta oder Gibraltar ansässig, weil es steuerliche Gründe hat....

Es hat sich seitdem wieder einiges getan beim Glücksspielstaatsvertrag: https://www.wettforum.info/wettwiki/gluecksspielstaatsvertrag

Es ist nicht so richtig erlaubt, aber da sich die Politiker nicht einigen können ist es auch nicht so richtig verboten. Der Markt soll jedenfalls geöffnet werden und dann werden auch in Deutschland Wettanbieter lizenziert und zumindest einen Teil ihrer Steuern hier bezahlen. Was sie mit der 5% Wettsteuer ohnehin bereits machen.

Was möchtest Du wissen?