Wieso akzeptiert Amazom kein PayPal!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weil sonst jeder PayPal akzeptiert

Ich akzeptiere auch kein Paypal bei meinen Verkäufen.
Damit unterstützte ich weder die diversen Betrugsversuche Jugendlicher, noch gebe ich sinnlos Geld für Einnahmen über Paypal aus.
Und: Wer ist  jeder?

Zu Deiner Frage: Paypal ist eine 100%ige Tochter von ebay mit eigener Börsennotierung. Warum sollte Amazon diese Zahlungsart akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paypal = Ebay

Ebay & Amazon = Absolute Konkurrenzunternehmen, daher keine Unterstützung dieser Zahlungsart. Zudem will Amazon die Kreditkarte der LBB vertreiben und verkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach wenn Dir die Ware nicht gefällt kannst du ja bei PayPal einen Fall öffnen ergo für Amazon wäre dann bis zur Klärung das Geld eingefroren stell dir vor das machen 1000000 Leute dann könnten die den laden dicht machen so geht nur Nachname,  Lautschrift und Rechnung und so sind die einigermaßen auf der sicheren Seite von den PayPal Gebühren mal abgesehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Akzeptiert nicht jeder PayPal gibt mehrere die es nicht tun.

2. Ist PayPal an sich totaler Mist seit 2016 Höhere Gebühren der Support hilft nur noch mit PC generierten Nachrichten und Anrufe kommen nur noch um zu fragen wie ihr Service war.

3. Amazon hat eine eigene Kreditkarte welche als Zahlungsweise fungiert.

4. Hat man bei Amazon nie so Probleme wenn man was umtauschen will als wenn man bei PayPal einen Fall eröffnet der erstmal 2 Monate geklärt werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Amazon das nicht möchte. Man muss auch nicht alles hinterfragen. Es wird schon Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil ebay Konkurrenz ist und amazon eigene Zahlungswege anbietet (amazon Kreditkarte z.B.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?