Wieso akzeptiere ich die deutschen Gesetze...?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es wird erwartet, dass du über die grundlegendsten Gesetze informiert wirst, die dich betreffen - nicht in der Schule, aber von deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, etc.

Dass z.B. Diebstahl oder Körperverletzung illegal ist, muss jeder wissen, weil es jeden betrifft. Auch ein paar Grundlagen über Kaufverträge sollte jeder wissen.

Allerdings sind die Gesetze viel zu umfangreich, als dass jeder alle Gesetze kennt. Das ist aber auch gar nicht nötig: Nur ein klitzekleiner Bruchteil der deutschen Gesetze ist für dich von Interesse.

Beispiel: Du musst dich als Kind oder Jugendlicher weder um deine Rente, noch ums Erbrecht, noch um Eheverträge kümmern. Wenn du älter wirst und diese Themen für dich interessant werden, hast du immer noch Zeit, die wichtigsten Gesetze zu den Themen zu lernen. Auch das Jagdrecht musst du erst dann kennen lernen, wenn du beschließt, Jäger zu werden.

Im Zweifel gilt folgende Regel: Wenn du nicht weißt, ob etwas illegal ist, dann mach es nicht. Das sollte aber eher selten vorkommen.

Oft musst du auch Gesetze, die dich betreffen, nicht kennen, weil dir ein Anwalt oder Notar zur Seite steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es keine Geheimgesetze gibt steht es jedem mündigen Bürger frei sich über Gesetze zu informieren.

Manche lassen sich auch aus gesundem Menschenverstand ableiten, zum einen dann du niemanden umbringst.

Spätestens in der Arbeitswelt (Ausbildung) wird man früher oder später mit dem ein oder anderen Gesetz konfrontiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gestzgeber geht nicht davon aus,daß jeder Bundesbürger 14 Semester Jura studiert.Er geht von einem Rechtsdenken aus,die man von einem "normalen" Menschen erwarten kann.Wer von sich behauptet,er wisse von keinen Vorschriften,handelt entweder vorsätzlich unbedacht oder macht sich keinerlei Gedanken über die Auswirkungen seines Handelns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass alle Eltern in Deutschland die (diktatorisch verordnete) Schulbesuchspflicht nicht hinterfragen.

Schulgesetz(e) und Grundgesetz passen insbesonders beim § 1631 BGB nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
11.07.2017, 06:32

Schulgesetz(e) und Grundgesetz passen insbesonders beim § 1631 BGB nicht zusammen.

Probier's doch mal in Karlsruhe beim BVerfG. Viel Erfolg wirst du nicht haben.

1

Dann hast du wohl häufiger unentschuldigt gefehlt.

im Übrigen kannst du das Grundgesetz in schriftlicher Form sogar kostenlos bekommen.

Auch im Internet hast du kein Problem, das herunter zu laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Username456
10.07.2017, 23:17

Nein, denn es stellte sich heraus dass der zuständige Lehrer, trotz Lehrplan, keine Lust hatte dieses Thema zu unterrichten.

0
Kommentar von Schlaflabor
11.07.2017, 04:55

Du hast wohl häufiger unentschuldigt gefehlt - das ist eine freche Annahme bzw. Unterstellung!

0

Hallo,

wenn du mir einen Staat auf diesem Planeten nennen kannst,in dem es keine Gesetze gibt, so würde ich deine Frage für ernsthaft halten, so aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Username456
10.07.2017, 22:00

Hast du meine Frage überhaupt verstanden? Verstehe nicht ganz genau was du mit deinem Kommentar ausdrücken willst..?

0

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Ja geht er von aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weisst du, dass bei der Ampel Rot: stehen bleiben und grün: fahren oder gehen heisst?

Das ist z.B. ein sehr wichtiges Gesetz, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass du nicht darüber informiert bist oder ziemlich bald nach ankunft darüber informiert wirst...

Ich denke, dass die Sachen, die im Strafgesetzbuch verboten sind, ziemlich intuitiv erfassbar sind und in den meisten Ländern ähnlich gehandhabt werden: Nicht morden, nicht stehlen, andere nicht beleidigen, nicht vergewaltigen...

Das ist doch einfach das 1x1 der Menschlichkeit.

So schwer kann es also nicht sein...

Dann gibt es sehr viele Gesetze in Deutschland, die auch der durchschnittliche Deutsche nicht kennt, so lange er nicht damit konfrontiert ist: Bauordnung, Sicherheit für Chemieprodukte, Haushaltsgesetz, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ich HIER lebe !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?