Wieso ändert sich meine Augenfarbe immer?

8 Antworten

Ich möchte zu obiger aussage folgendes hinzufügen: Ich habe als jugendlicher festgestellt, dass sich meine Augenfarbe von braun zu grün und zurück geändert hat, manchmal täglich. ich habe dies jeweils morgens nach dem aufstehen im spiegel im badezimmer festgestellt. Der lichteinfall war immer identisch, die augenfarbe jedoch nicht. Das hat sich als ich älter wurde geändert und wurde immer seltener, inzwiscchen ist sie fix auf brau/grün und ich stelle keine änderung mehr fest

Die Augenfarbe kann sich je nach Stimmung ändern – ist man wütend, wird die Durchblutung im Augenbereich stärker, so dass die Augenfarbe dunkler wirkt.

Entweder durch ein bestimmten Lichteinfall schaut es nur so aus, oder es genetisch bedingt.

man kann die augenfarbe (auch unbewusst) verändern durch emtionale zustäne. auch durch bestimme lichteinflüsse können veränderungen auftreten.

ja stimmt wenns mir echt schlecht geht hab ich fast braune augen mit bisschen dunkelgrün was mir garnicht gefällt!!

0

Das kommt durch das Licht.

Das heißt im Klartext: bei künstlichem Licht haben manche Menschen eine andre Augenfarbe als bei Tageslicht. Auch wenn du in geschlossenen Räumen sitzt und das Tageslicht nur durchs Fenster rein kommt, kann sich dadurch deine Augenfarbe schon verändern.

Wenn du direkt ins Licht schaust, leuchten deine Augen dafür umso mehr ;-)

Also nochmal kurz: Hängt von Licht und Umgebung ab. Je nachdem wie du ins Licht schaust und welches Licht (Tageslicht, künstliches Licht) gerade da ist, ändert sich die Augenfarbe.

LG

Was möchtest Du wissen?