Wieso ändert sich bei einem Start in den Weltraum das Gewicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh gott oh gott bitte vergiss schnell die anderen Antworten!

In dem Satz geht es um den Treibstoff, den man noch zusätzlich mitführen müsste! Da braucht man ungefähr 6000m/s Geschwindigkeitsänderung (Fachausdruck: Delta-V)

Formel für Delta-V: dV = Triebwerksaustrittsgeschwindigkeit * ln (Startmasse / Endmasse nachdem der Treibstoff verbrannt wurde).

4000m/s * ln(1588t / 455t) = 5000m/s ....also reicht noch nich mal ganz niedriger Erdorbit, muss man eher vom mittleren aus Starten.

Ich hoffe du kannst dir dadurch auch beantworten, warum für Mars mehr benötigt wird.

Kommentar von goveganyolo
05.12.2015, 17:49

DANKE! Du hast es einfach erklärt vielen dank :D

0

Aber wieso steht da: es wird bei der Mondbasis (ausmaß ca. der ISS) 1500 Tonnen und bei der Marsbasis (Außmas ISS) 5000 Tonnen in den LEO BENÖTIGT??

Sagt ja der Name schon: Gewicht --> Gewichtskraft. Man kann nur Kräfte messen. Massen kann man nicht messen, jedenfalls noch nicht, weil auch noch gar nicht richtig klar ist wo Masse herkommt.

Alle Angaben von Tonnen und Kilogramm beziehen sich immer auf bekannte Beschleunigungen

Kommentar von goveganyolo
04.12.2015, 19:03

Von dir (Dein Name und mein Name) eine Antwort LOL aber Danke hat mitr geholfen.

0

Weil zusätzlich zur Erdbeschleunigung die Beschleunigung durch die Triebwerke wirkt.

Was möchtest Du wissen?