Wieso 10€ fuer Kortisonspritze zahlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liste der IGEL Leistungen z.B, hier:

http://www.doc-hentschel.de/download/Igel-Leistungen.pdf

Wunschbehandlungen: 0 Aufbauspritzen (GOÄ-Ziff. 252 + Med.: ca. 10,- pro Spritze incl. Medikamente)

Achtung Ironie: "man könnte bei Rückenschmerzen schließlcih auch eine Salbe oder Tabletten nehmen"

Achso, verstehe. Vielen Dank. Auch wenn es wirklich ironisch klingt, aber wie soll man denn bitte TBL und Salben anwenden,wenn diese nicht wirken? Versteh einer die Aerzte. Danke nochmals

0
@Daggi43

IGeL ist ein neues Wort für "Kassenpattienten abkassieren" und das ist nicht ironisch gemeint ... bei mir wollte mal einer für eine bloße Anwesenheitsbescheinigung (für den Arbeitgeber) 10,00 euro haben .... patient XY war von A bis B hier ... fertig mehr nicht ...

0

Was haben sie Euch denn gesagt, wofür die 2. 10€ waren?

meine Freindin musste letztens auch 15€ "Spritze-setzen", sozusagen wohl AUfwandsgebühr zahlen.. Ob das so richtig ist, weiss ich nicht, finds aber schon schräg, wenn es etwas ist,w as ja medizinisch wohl notwendig war?

So wie meine Tochter mir sagte nur fuer die Spritze ansich. Ich finde das merkwuerdig.

0

ich vermute mal für eine "IGEL" Leistung, dass muss der Arzt aber erklären, was da 10,00 euro extra kosten soll .... frag doch mal Deine Tochter ....

da fragen den Hausarzt , vielleicht auch lieber zum Orthopäden gehen, mit Rückenschmerzen, denn da muss man ja auf den Grund gehen und nicht einfach Spritzen verabreichen

normalerweise muss der arzt auf kostenpflichtige leistungen hinweisen.

ich würde den wechseln.

Mit akuten Rückenschmerzen würde ICH zu einem Chiropraktiker gehen. Da gibt man zwar ein bisschen mehr als 20 € aus, dafür kann er aber auch häufig besser helfen als eine Cortisonspritze, vor allem wird da am Problem etwas getan und nicht nur an der Ursache geschraubt.

Warum nun die 10 € für die Spritze noch bezahlt werden mussten? Keine Ahnung. Ruf doch mal bei der Krankenkasse an und frag da nach, ob das so richtig ist.

Kommt auf den Arzt an, die Krankenkasse, usw.

Quittung mal bei der Krankenkasse einreichen, und Arzthelferin ansprechen.

die Krankenkasse zahlt aber auch keine IGEL-Leistungen .... sonst wären sie im Katalog drin .... die Frage ist halt, wofür diese 10,00 Euro genau waren ....

0

Das hättest du wohl besser mal gleich in der Praxis erfragen sollen.

Ich war ja nicht mit im Behandlungszimmer. Ich wundere mich nur.

0

Was möchtest Du wissen?