Wieseo gibt es weiches und hartes Holz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Hauptgrund liegt in der Wuchsgeschwindigkeit. Z.B. eine Kiefer in Deutschland wächst viel schneller und hat weicheres Holz, als eine gleichartige Kiefer die in Russland in Sibirien wächst. Bei der deutschen Kiefer liegen die Jahresringe weiter auseinander. Die Eiche hat in ihren Genen ein sehr langsames Wachstum und dadurch sehr eng beieinanderliegende Jahresringe verankert. Dafür kann sie auch ein Biblisches Alter von über 1000 Jahren erreichen. In der selben Zeit hat die Welt schon 8 - 10 Generationen Kiefern aufwachsen sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?