wiesengrundstück zu Baugrundstück selber umwandeln?

8 Antworten

hi, überlege Aktuell mir ein wiesengrundstück zu kaufen

Kannst du. Aber es wird sehr wahrscheinlich bis zum St. Nimmerleinstag ein Wiesengrundstück bleiben (Grünland).

Kann man das überhaupt selber machen oder kann das nur die Gemeinde?

Nein. Ja. Und Letzteres wird sie nicht tun. Sonst wäre es Bauerwartungsland, und viel teurer.

Gibt es theoretisch unerschlossene Baugrundstücke?

Gibt es. Die sind dann doppelt teuer, weil zum Preis von Bauland gehandelt, aber die Erschließung muss dann der Erwerber spätestens zur Nutzung selber berappen. und das ist richtig teuer.

Erzähl uns doch mal, wo die Wiese liegt? Weit abseits, oder angrenzend an ein Baugebiet? Bei einem allein stehenden Acker zwischen Wiesen wirst seehr lange warten müssen, oder lieber abhaken. :-)

Erkundige dich VOR dem Kauf beim zuständigen (Kataster) Amt (Angabe der Adresse, Grund für die Anfrage) - bzw. örtlichen Amtsgericht.

Diese erteilen dir eine verbindliche Auskunft was mit dem Grundstück geht und was nicht geht. Diese Auskunft ist bindend und kann nicht ohne weiteres und erst Recht nicht selbstständig umgeändert werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Katasteramt und Amtsgericht sind hier nicht zuständig. Nur die Gemeinde ( Stadt ) und die untere Baubehörde. Sebastian 460 kennt sich nicht wirklich aus.

0

Natürlich kann das nur die Gemeinde, dafür gibt es Bebauungspläne, die in entsprechenden politischen Gremien beschlossen werden müssen. Da kannst du also auch nicht mal eben einen Antrag stellen und fertig. Dein Vorhaben wirst du also sehr wahrscheinlich vergessen können.

Kann man das übderhaupt selber machen oder kann das nur die Gemeinde?

nur die Gemeinde, das muss umgewidmet und als Bauland ausgewiesen werden. nicht so einfach

Was möchtest Du wissen?